Speedytex GmbH und BTB vereinbaren Kooperation

Die seit Jahresbeginn 2021 vertraglich fixierte Kooperation zwischen der Speedytex GmbH und dem Badischen Turner-Bund kommt nicht von ungefähr und schien nur eine Frage der Zeit. Liefert das Heilbronner Unternehmen doch seit Jahren bereits die Kleidung für das Mitarbeiterteam der BTB/STB-TurnGala zum Jahreswechsel. Und künftig also auch für BTB-Vertreter und alle weiteren Verbandsveranstaltungen, allen voran für das Landesturnfest vom 25. bis 29. Mai 2022 in Lahr.

Der neue BTB Partner Speedytex ist vielen bereits als Aussteller bekannt und in der Turnszene bestens vernetzt: Die Turnstars Eberhard Gienger und Elisabeth Seitz zu Besuch bei Sina Prochaska (rechts) (Foto: Speedytex).

Das Herz der Unternehmensführung schlägt seit jeher für die Turnfamilie. 2009 von Rene Lachmund, damaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Turnliga und Turngauvorsitzender, gegründet, hat inzwischen Sina Prochaska, Mitarbeiterin der ersten Stunde und ehemalige Kunstturnerin, die Leitung übernommen. Eine optimale Grundlage für eine enge und gute Kooperation mit Turnverbänden und -vereinen. So kleidet Speedytex u.a. auch die Mitarbeiter des DTB-Pokals und der Gymmotion des Turnverbands Mittelrhein ein. "Darüber hinaus sind wir auf Turnveranstaltungen regelmäßig mit einem eigenen Stand und breitem Sortiment vertreten, zuletzt bei der Gerätturn-WM in Stuttgart, wo wir zwei große Stände betreuten, um den so wichtigen persönlichen Kontakt zu den Vereinen zu pflegen und diese zu beraten", so Prochaska.  

Neben der Vereinsnähe und Verbundenheit zur Turnfamilie freuen sich die BTB-Verantwortlichen, einen Partner gewonnen zu haben, der ein breites Repertoire des Turnsports umfasst und den Vereinen Erleichterung bietet. Angefangen von Turn- und Gymnastikanzügen über Trainingsanzüge, Schläppchen und Riemchen. Ergänzend sind die Textilien schon ab kleinen Mengen zu veredeln und beispielsweise mit dem Vereinslogo zu individualisieren. So auch die Landesturnfest-Shirts, die fast punktgenau ein Jahr vor der Eröffnungsveranstaltung die Vorfreude auf das Turnhighlight 2022 wecken.