| Aerobic

Wettkampfdebüt für Aerobic-Nachwuchs

Mit 13 Nachwuchssportlerinnen des TV Jahn Zizenhausen reiste das Trainerteam Jana Fuchs, Nicole Hartmann, Christine Kieweg und Jessica Kieweg zu einer ersten Standortbestimmung des Aerobic-Nachwuchses ins rheinland-pfälzische Ingelheim. Dort fand vom 8. bis 9. April 2017 ein Aerobic-Ranglistenturnier statt. Birgit Matt-Fuchs war als Kampfrichter mit dabei.

Der TV Jahn war in verschiedenen Kategorien vertreten: In der Altersklasse (AK) 12 – 14, Level 2, erreichte Lena Haak einen 7. Platz, dicht gefolgt von ihrer Vereinskameradin Ariana Kouhestani, die sich bei ihrem Wettkampfdebüt und einem 8. Platz über eine hohe Schwierigkeitsnote freuen konnte. Das Trio Lena Baumgartner, Lena Haak und Vanessa Höderath erzielte im Level 3 der AK 12 – 14 den 5. Platz.

Die jüngsten Nachwuchssportler, die sich alle zum ersten Mal einem Kampfgericht stellten, gingen im Level 1 an den Start. Da nicht für alle Altersklassen ein Wettbewerb angeboten wurde, musste die 7-jährige Kira Dittler in der Einzelkonkurrenz der 9- bis 11-Jährigen an den Start gehen und errang einen guten 8. Platz. Das Trio Leni Kirschenmann, Mariella Kramer und Annalena Martin musste sich ebenfalls der Konkurrenz in der höheren Altersklasse stellen. Sie konnten sich Platz 4 sichern, ganz nah hinter ihren Vereinskolleginnen Aylin Klesel, Patricia Maier und Maxima Theis, die sich in ihrem ersten Wettbewerb die Bronzemedaille erturnten. Leni Kirschenmann und Mariella Kramer gingen auch noch als Duo an den Start und errangen gegen eine starke Konkurrenz den 5. Platz.

Der Wettbewerb in Ingelheim war für den TV-Nachwuchs ein gelungener Auftakt und eine gute Motivation für weitere Wettkämpfe.