| BTB-Regional

Badischer Turner-Bund erreicht neuen Mitglieder-Höchststand

Laut Bestandserhebung 2020 sind insgesamt 454.827 Turnerinnen und Turner in den badischen Turn- und Sportvereinen organisiert – so viele wie noch nie in der langen Geschichte des Badischen Turner-Bundes! Gegenüber dem Vorjahr stieg die Mitgliederzahl um 0,9 Prozent und setzt den positiven Trend der vergangenen vier Jahre fort. Das Plus von 3.977 Mitgliedern ist absolut gesehen der größte Zuwachs seit dem Jahr 2005 – damals waren es 4.446 Mitglieder mehr als im Vorjahr.

Aufgeschlüsselt nach Turngauen verzeichnet der Breisgauer Turngau in der Bestandsmeldung 2020 das größte Mitgliederwachstum, wo die Zahl um 711 Personen auf nunmehr 57.927 Turnerinnen und Turner anstieg. Der Breisgauer Turngau baute damit seine Spitzenposition vor dem Karlsruher Turngau (50.443 Mitglieder; +466) und dem Ortenauer Turngau (41.999 Mitglieder; +201) aus. Die prozentual größten Gewinne jedoch konnte der kleinste unter den 13 badischen Turngauen verbuchen. Die Mitgliederzahl des Elsenz-Turngaus Sinsheim legte um 3,0 Prozent zu – und knackte damit die Marke von 16.000. Einzig der Turngau Mannheim musste in diesem Jahr einen Verlust hinnehmen (-196).

Bei den Turn- und Sportvereinen zählt die TSG Weinheim trotz kleiner Verluste weiterhin die meisten Mitglieder in ihren Reihen. Mit 4.221 gemeldeten Personen führt sie im Ranking der BTB-Mitgliedsvereine vor dem TV Bretten (3.366) und Post Südstadt Karlsruhe (3.339). Besonders erfolgreich arbeitete auch der TV Eintracht Diersburg. Mit einem Plus von 261 Turnerinnen und Turnern zum Vorjahr konnte der Verein aus dem Ortenauer Turngau seine Mitgliederzahl deutlich erhöhen und damit absolut gesehen das größte Plus unter den BTB-Vereinen verzeichnen. Dahinter folgen der TV Lenzkirch (+224) sowie TV Schenkenzell und TV Inzlingen (mit je +217). Den prozentual größten Anstieg erreichte der TSV Germania Malschenberg. Mittlerweile meldet der Verein aus dem Turngau Heidelberg 120 Mitglieder unter Turnen – und hat damit seine Zahl gegenüber dem Vorjahr mehr als vervierfacht.

Insgesamt kann der Badische Turner-Bund von einer sehr positiven und erfolgreichen Bestandserhebung 2020 sprechen, welche auf die kontinuierlich sehr gute Arbeit in den 1.143 Turn- und Sportvereinen in Baden zurückzuführen ist. Allen Vorständen und Vereinsführungskräften sowie sämtlichen Übungsleiterinnen und Übungsleitern gebührt hier ein herzliches Dankeschön für ihr überragendes ehrenamtliches Engagement!

Momentan lässt sich noch nicht absehen, wie sich die Mitgliederzahlen der Vereine aufgrund der Corona-Pandemie entwickeln werden. Einerseits fehlen zwischen März und Juni die jährlichen Neueintritte in die Vereine fast komplett, während mit den "regulären" Austritten gerechnet werden muss. Negative Szenarien von Mitgliederverlusten mit durchschnittlich 10 Prozent wurden hier bereits aus verschiedenen Richtungen des Sports entworfen. Andererseits ist der Drang nach gemeinsamer Bewegung und Gemeinschaft nach der langen Zeit der Isolation doch bei vielen Menschen so ausgeprägt, dass vielleicht auch verstärkt Neumitglieder gewonnen werden können. Bleiben wir positiv und hoffen darauf, dass die Vereine des Badischen Turner-Bundes diese Krise nicht nur überstehen, sondern vielleicht sogar gestärkt aus ihr hervorgehen werden!

⇒ Bestandszahlen im Detail