| Allgemeine Gymnastik

Anita Paluch und Viktoria Konjachin gewinnen Regio-Cup

Über die Landesqualifikation hatten sich 16 Gymnastinnen für den Regio-Cup Gymnastik Süd am 4. Mai in Hof qualifiziert. Die Gymnastinnen teilten sich auf drei Schwierigkeitsstufen auf: In der K8 konnten sich acht Mädchen empfehlen, in der K9 durften sechs und in der K10 zwei Gymnastinnen nach Hof fahren.

In Hof fanden wir eine schöne Halle und einen gut organisierten Wettkampf vor, der auch sehr erfolgreich für unsere badischen Gymnastinnen verlaufen ist. Die acht Gymnastinnen der K8 konnten sich in der Konkurrenz sehr gut behaupten. Einen souveränen und sauberen Wettkampf zeigte Viktoria Konjachin (TV Neuenburg). Sie gewann zum zweiten Mal in Folge den Regio-Cup Süd. Auf Rang 4 folgte ihr Melin Mihaylova-Sabeva (Gundelfinger TS), Jennifer Harke (TV Neuenburg) auf dem 5. Platz und Christina Bifl (Gundelfinger TS) auf Rang 7. Sunny Schmälzle (TV Oberachern) konnte sich mit ihrem 8. Platz auch noch für den Deutschland-Cup in Biberach qualifizieren. Weitere badische Gymnastinnen waren Olivia Massa (12. / TV Oberachern), Milana Velihanova (17. / Gundelfinger TS) und Lea Pütz (18. / TV Oberachern).

Auch in der K9 zeigten die BTB-Gymnastinnen ihr Können und dominierten die Konkurrenz. Den Regio-Cup Süd konnte Anita Paluch (Gundelfinger TS) gewinnen, dicht gefolgt von ihrer Vereinskameradin Ilina Lüdeking. Sonja Schweizer (8. / TV Oberachern) hat die Qualifikation leider ganz knapp verpasst. Es folgten noch Jana Hottmann (11. / TV Neuenburg), Katharina Grischkowski (16. / TV Oberachern) und Jennifer Harvart (17. / TV Kork).

In der K10 präsentierte Maren Ehmer (Gundelfinger TS) ausdrucksstarke und sehr schöne Übungen. Sie erreichte den tollen 3. Platz. Julia Waschitschek (TV Mosbach) belegte am Ende den 7. Platz.

Somit fahren acht badische Gymnastinnen im Juni zum Deutschland-Cup nach Biberach. Ein Dank an die Kampfrichterinnen und Trainerinnen für die tolle Arbeit.