| Rhythmische Sportgymnastik

TTS Neulußheim gewinnt DTB Turn-Talentschul-Pokal

Die Turn-Talentschule Neulußheim hat es geschafft: Sie ist erneut die beste Turn-Talentschule für Rhythmische Sportgymnastik Deutschlands! Aufgrund der Anzahl von 22 Turn-Talentschulen in der RSG in Deutschland wurden zwei getrennte Wettbewerbe mit jeweils elf Turn-Talentschulen ausgerichtet. Die TTS Neulußheim war dem TTS-Pokal Südwest zugeordnet, der am 1. Februar in Ludwigshafen-Oppau stattfand. Am Start waren Daria Lysenko (Jahrgang 2011), Milena Lang (2011), Anastasia Tutas (2010) und Sophia Misjurin (2010), die kurzfristig als Ersatz eingesprungen war.

Daria Lysenko, Anastasia Tutas, Sophia Misjurin und Milena Lang erturnten den Sieg für die Turn-Talentschule Neulußheim (Foto: I. Schall).

Zuerst mussten alle Gymnastinnen den Athletiktest an sechs Stationen absolvieren. Danach folgte der Wettkampfteil. Die Mädchen des Jahrgangs 2011 turnten ihre Übung ohne Handgerät und die bundeseinheitliche Keulen-Pflichtübung. Die Mädchen des Jahrgangs 2010 zeigten ihre Übung ohne Handgerät und mit dem Seil. In allen Bereichen präsentierten sich die vier Neulußheimer Mädchen sehr gut vorbereitet. Sie kämpften bis zur letzten Minute.

Da die Punkte des Athletiktests nicht bekanntgegeben werden, blieb es wie immer bis zum Schluss spannend. Doch auch in diesem Jahr konnte sich die Mannschaft aus Neulußheim behaupten: Sie wurde Sieger des TTS-Pokal Südwest. Und im Vergleich zur Siegermannschaft des TTS-Pokal Nordost hatte sie auch mehr Punkte. Somit stand fest: Die TTS Neulußheim ist erneut die beste Turn-Talentschule RSG Deutschlands! In der Einzelwertung konnten ebenfalls Medaillen gewonnen werden: Sowohl Daria Lysenko (2011) als auch Anastasia Tutas (2010) erturnten sich die Bronzemedaille. Somit reiht sich der aktuelle Mannschaftssieg in die Erfolgsgeschichte der TTS Neulußheim ein (in zwölf Jahren neunmal 1. Platz und dreimal 2. Platz).