BTB-Vereinsberatung

Lösungsorientierte Denkweisen und Prozessbegleitung durch ausgebildete BTB-Vereinsberater

Als zuständiger Fachverband für alle Turnvereine und Turnabteilungen in Baden hat der Badische Turner-Bund das klare Ziel, seine Vereine in deren Zukunftssicherung zu begleiten. Die Vereinsentwicklung ist eines der zentralen Anliegen. Aus diesem Grund absolvierten insgesamt vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BTB die Ausbildung zum anerkannten Vereinsberater mit einem professionellen Ausbildungsteam (Bergner biz.).

Im Mittelpunkt der BTB-Vereinsberatung steht immer der Verein: Er ist der Experte vor Ort. Unabhängig von Größe und Reichweite verfügt jeder Verein über gewisse Ressourcen. Aber auch Probleme (besser: Herausforderungen) gehören zum Leben, zu jedem Menschen, zu jeder Institution und jedem Verein dazu. Sie sind die Ankündigung von Neuem, quasi die "Störfaktoren", die helfen umzudenken und in einer anderen Art und Weise weiterzumachen. Die Chance einer lösungsorientierten Beratung besteht darin, dass ein "Problem" zum "Thema" werden kann. Es wird "thematisiert" und durch die vorhandenen, neu aufgezeigten oder wiederentdeckten Ressourcen des Vereins bearbeitbar gemacht. Der Anspruch der Berater ist es, die Vereine dabei zu unterstützen, versteckte Ressourcen und Potenziale zu erkennen und auch zu nutzen. Dabei wird der Prozess innerhalb des Vereins durch den Einsatz moderner Methoden und Techniken der systemischen Beratung begleitet und vorangetrieben.

Mit einem kurzen Selbstcheck lässt sich für alle Vereine schnell herausfinden, ob die Notwendigkeit für eine Vereinsberatung gegeben ist. Darüber hinaus kann eine Beratung aber auch dann sinnvoll sein, wenn kein akutes "Problem" in Sicht ist. Die Vereinsverantwortlichen
sowie verschiedene Interessensgruppen aus dem Verein tauschen sich über den Status quo aus und formulieren eine gemeinsam getragene Zielsetzung. Innerhalb der Prozessbegleitung durch die BTB-Vereinsberater folgt im Anschluss die Umsetzung der Ziele. Eine Beratung erweitert das eigene Spektrum und ist somit für jeden Verein denkbar, der sein oberstes Ziel in der Zukunftsfähigkeit sieht.

Interessierte Vereine können sich in der BTB-Geschäftsstelle melden und weitere Infos zum Thema BTB-Vereinsberatung erhalten oder ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch vereinbaren.

In der BTB-Vereinsberatung enthalten sind:

  • Kostenfreies Erstgespräch
  • Kostenfreie Angebotserstellung
  • Moderierte Workshop-Einheiten
  • Protokoll
  • Prozessbegleitung

Preismodell:

     Fachimpuls (bis zu 2 Std.) | 150€
½ Beratungstag (bis 4 Std.) | 300€
1  Beratungstag (bis zu 8 Std.) | 450€
1  Beratungswochende | 700€

Vereinsumfrage

 


    Wie läuft eine Vereinsberatung ab?

    Erstkontakt (E-Mail, Telefon)
    Interessierte Vereine können die zuständigen BTB-Regionalreferenten ansprechen oder die BTB-Geschäftsstelle kontaktieren. Dort erhalten sie weitere Infos zur BTB-Vereinsberatung. Es besteht die Möglichkeit, ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch zu vereinbaren.

    Unverbindliches & kostenfreies Erstgespräch
    Am ca. 2-stündigen Erstgespräch, das in den Räumlichkeiten des Vereins stattfindet, nehmen drei bis fünf Vereinsvertreter und ein bis zwei BTB-Vereinsberater teil. Es dient dazu, die gegenwärtige Situation des Vereins aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und aus der Sicht der Teilnehmer wichtige Anliegen und Vereinsziele zu identifizieren.

    Kostenfreie Angebotserstellung
    Im Anschluss an das Erstgespräch erhält der Verein ein schriftliches Angebot, welches eine ausführliche Zusammenfassung des stattgefundenen Gespräches und einen Vorschlag für die weitere Vorgehensweise enthält. Kosten entstehen für den Verein erst nach der Auftragserteilung.

    Fachimpuls für deinen Verein
    Hat sich der Verein bereits auf bestimmte Ziele bzw. ein bestimmtes Thema fokussiert und benötigt für die Umsetzung noch Unterstützung in Form von Informationen, Best Practice Beispielen und Handlungsempfehlungen, bietet sich ein maximal 2-stündiger Fachimpuls als Möglichkeit an.

    Moderierte Workshop-Einheit(en) inklusive Protokoll
    Etwas breiter angelegt und mit Blick auf die strategische Ausrichtung und die Zukunftsvisionen des Vereins ist die moderierte Workshop-Einheit. Am 4- bzw. 8-stündigen Workshop (je nach Buchung) ist eine größere Gruppe an Vereinsvertretern beteiligt (ca. 10 – 20 Personen). Vorteilhaft ist eine gemischte Gruppe bestehend aus verschiedenen Interessensgruppen (Vorstand, Abteilungsleiter, Übungsleiter, interessierte Mitglieder), die sich aktiv mit der Zukunft des Vereins beschäftigen möchten. Die BTB-Vereinsberater moderieren und leiten verschiedene Aufgabenstellungen an. Im Nachgang erfolgt eine Ergebnis - dokumentation sowie auf Wunsch und Anraten mögliche Anschluss-Workshops.

    Prozessbegleitung und Abschlussgespräch
    Die Umsetzung der erarbeiteten Ziele und ersten Schritte obliegt dem Verein. Die BTB-Vereinsberater begleiten und unterstützen den Verein in dieser Phase und stehen als Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung. Nach den ersten praktischen Umsetzungen empfiehlt sich ein Abschlussgespräch, in dem Geschehenes reflektiert wird und Erkenntnisse für zukünftige Arbeitsschritte gezogen werden.

    Während des Beratungsprozesses
    Aufgaben des Vereins

    • Zusammenstellen einer Gruppe an Teilnehmern bestehend aus möglichst unterschiedlichen Interessensgruppen.
    • Bereitstellung der Räumlichkeiten
    • Die gemeinschaftlich entwickelte Vision und die vereinbarten Ziele und Schritte werden vom Verein erarbeitet und getragen.

    Aufgaben & Leistungen der Berater

    • Durch den Einsatz moderner Methoden und Techniken der systemischen Beratung helfen die Berater eurem Verein dabei:
      • Eigene Ressourcen und Potenziale besser kennenzulernen und auszuschöpfen
      • Schwächen zu erkennen
      • Eine individuelle Zukunftsstrategie zu entwickeln
      • Gemeinsam Veränderung zu gestalten
    • Prozessbegleitung durch die BTB-Vereinsberater während der Umsetzung der Ziele

    Das Vereinsberater-Team des Badischen Turner-Bundes