Turnen, toben, Spaß haben!

Die Landeskinderturnfeste der BTJ

Alle zwei Jahre ist die Badische Turnerjugend mit ihrem Landeskinderturnfest – der landesweit größten Breitensportveranstaltung für Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren – in einer anderen badischen Stadt zu Gast. Der Schwerpunkt des Landeskinderturnfestes liegt auf dem gemeinsamen Erlebnis und dem Miteinander in den Vereinsgruppen. Auf dem Programm steht Spiel, Spaß und Bewegung satt – sei es bei Wettkämpfen, Mitmachangeboten, Wettbewerben, Showveranstaltungen oder Kinderpartys. Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch die gemeinsame Übernachtung in den Schulunterkünften.


Bei allen Angeboten des Landeskinderturnfestes steht ausdrücklich der breiten- und freizeitsportliche Aspekt des Turnens im Mittelpunkt. Alle Kinder sollen die Möglichkeit haben, sich bei einem großen Turnfest zu messen und die Freude an der Bewegung zu teilen. Auch Kinder, die einmal in der Woche in die Turnhalle kommen, um sich zu bewegen und Spaß zu haben, finden ihr passendes Wettkampfangebot. Ausgetragen werden daher auch ausschließlich Gruppenwettbewerbe, bei denen Erleben und Entdecken vieler gemeinsamer Bewegungsformen und das gemeinsam erreichte Ergebnis im Vordergrund stehen.

Den badischen Turn- und Sportvereinen bietet das Landeskinderturnfest ein unschlagbares Bindungsinstrument für ihre jungen Mitglieder. Kinder, die einmal die unvergleichliche Atmosphäre, die ausgelassene Freude und das Gemeinschaftsgefühl erlebt haben, werden diese Eindrücke nie mehr vergessen.

Die Planung des Landeskinderturnfestes liegt in den Händen eines Projektausschusses aus ehrenamtlichen BTJ-Vorstandmitgliedern, die von zahlreichen weiteren ehrenamtlichen Helfern sowie dem Team der Geschäftsstelle des Badischen Turner-Bundes unterstützt werden. Um die Betreuung der Gemeinschaftsquartiere, Verpflegung und Helfereinsätze kümmert sich die örtliche Turngaujugend mit ihren Vereinen.

Landeskinderturnfest-Historie

1996 – Gaggenau
1998 – Bretten
2000 – Breisach
2002 – Weil am Rhein
2004 – Bruchsal
2006 – Buchen
2008 – Bretten
2010 – Donaueschingen
2012 – Bühl
2013 – Mosbach & Obrigheim
2015 – Pforzheim
2017 – Konstanz