Abenteuer Turnhalle

Der Treffpunkt für Engagierte im Eltern-Kind- und Kleinkinderturnen

In insgesamt zehn Veranstaltungen bietet die Fortbildungsreihe 2020 zahlreiche Impulse für Übungsleiter und Erzieher für ein zeitgemäßes Kinderturnen. Vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, das Sammeln von Bewegungserfahrungen in und mit einer Gruppe sowie ein respektvolles Miteinander bilden zentrale Voraussetzungen für eine gesunde körperliche, emotionale, geistige und soziale Entwicklung unserer Kinder.

Die Arbeitskreise "Klettern und Rutschen" (AK 1) sowie "Musikalischer Einstieg und Ausklang einer Turnstunde" (AK 2) finden am Vormittag statt und sind für Kinderturnen mit Ein- bis Dreijährigen gedacht. Bei den Drei- bis Sechsjährigen stehen die Arbeitskreise "Körperwahrnehmung" (AK 3) und "Rollbewegung" (AK 4) auf dem Programm.

Die Teilnahme wird bei Teilnahme an allen vier Arbeitskreisen mit 8 Lerneinheiten zur Lizenzverlängerung anerkannt.

Termine 2020

Turngau Mannheim und Turngau HeidelbergMannheim01.02.
Elsenz-Turngau Sinsheim **abgesagt!**Meckesheim14.03.
Main-Neckar-Turngau **abgesagt!**Hardheim15.03.
Badischer Schwarzwald-Turngau **abgesagt!**St. Georgen21.03.
Breisgauer Turngau **abgesagt!**Ringsheim22.03.
Ortenauer Turngau und Turngau Mittelbaden-Murgtal  **abgesagt!**Lauf25.04.
Hegau-Bodensee-Turngau **abgesagt!**Engen26.04.
Markgräfler-Hochrhein-Turngau  **abgesagt!**Lauchringen03.05.
Kraichturngau Bruchsal & Karlsruher Turngau  **abgesagt!**Huttenheim09.05.
Turngau Pforzheim-Enz **abgesagt!**Mühlacker16.05.

Arbeitskreise

Das Klettern und Rutschen ist auf jedem Spielplatz ein Highlight und gehört zum natürlichen Bewegungsdrang von Kindern. Dieser Arbeitskreis beschäftigt sich damit, wie sicheres Klettern und Rutschen in die Turnstunde integriert werden können. Dabei werden Räume geschaffen, die eine gesunde Entwicklung der Kinder fördern und ihnen die Möglichkeit geben, sich auszuprobieren, ihre Fähigkeiten zu testen und ihre Wahrnehmung zu schulen.

Der richtige Einstieg in eine Turnstunde ist die halbe Miete. Wer es schafft, seine Kinder in den ersten Minuten zu begeistern, wird in viele motivierte und strahlende Gesichter blicken. Durch das Hören der Musik und/oder das Mitsingen entwickeln die Kinder ein Rhythmusgefühl und werden durch Liedtexte zur gezielten Bewegung angeregt. Dieser Arbeitskreis zeigt verschiedene musikalische Möglichkeiten auf, wie eine Turnstunde begonnen und/oder beendet werden kann.

Für die Entwicklung neuer Bewegungsabläufe bei Kleinkindern ist die eigene Körperwahrnehmung von großer Bedeutung. Diese wird durch die bewusste Wahrnehmung und das Erleben des eigenen Körpers gefördert und stärkt darüber hinaus das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein der Kinder. Spiele und Übungen zur Förderung der Körper- und Sinneswahrnehmung stehen daher in diesem Arbeitskreis im Fokus.

Die Rolle stellt als motorische Grundfertigkeit einen wichtigen Baustein in der Bewegungserziehung eines Kindes dar. Mit Hilfe verschiedener Geräte und Spielformen sollen in diesem Arbeitskreis Möglichkeiten geschaffen werden, Kinder spielerisch und methodisch an die Rollbewegung heranzuführen. So können Kinder motiviert gezielte Bewegungsabläufe erleben und erlernen.

Zeitplan

08.45 Uhr | Begrüßung

09.00 – 10.30 Uhr | AK 1 / AK 2

10.45 – 12.15 Uhr | AK 2 / AK 1

12.15 – 13.00 Uhr | Mittagspause

13.00 – 14.30 Uhr | AK 3 / AK 4

14.45 – 16.15 Uhr | AK 4 / AK 3

Anschl. Abschlussbesprechung


Organisatorisches

Teilnahmekosten

  • Halber Tag:
    • Mitglieder 30 €
    • Nichtmitglieder 40 €
  • Ganzer Tag:
    • Mitglieder 50 €
    • Nichtmitglieder 60 €

Eine Halbtagesbuchung ist nur in einem Bereich, d.h. Eltern-Kind-Turnen (AK 1+2) oder Kleinkinderturnen (AK 3+4), möglich.

Anmeldung: über das Turn-Informationsportal

Die Veranstaltungsbroschüre mit Theorie- und Praxisthemen der Veranstaltung wird am Veranstaltungstag ausgegeben.

Ansprechpartnerin

Bild von Claudia Hellriegel
Claudia Hellriegel
Gruppenarbeit (TGM/TGW), GerätTurnCamp, Öffentlichkeitsarbeit BTJ
Mo 7.00-15.30, Di & Mi 8.00-14.00 Uhr