| Gerätturnen

Tolle Leistungen bei der VR-Talentiade in Lahr

Auch in diesem Jahr durfte der badische Kunstturnnachwuchs zum "Maskottchenwettbewerb" nach Lahr kommen, wo Petra Ludwig und ihr Team am 9. Februar in bewährter Manier für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Alle Turnerinnen erhielten ein kleines Maskottchen, eine Trinkflasche und eine Urkunde. Die drei Podestplätze bekamen noch zusätzlich ein Kuscheltier und im spielerischen Programm ein T-Shirt sowie die jeweils Erstplatzierte noch eine Siegermedaille.

Die Kunstturntalente der Altersklasse 7 im DTB-Programm

Im ersten Durchgang absolvierten die Altersklassen 5 bis 7 ein spielerisches Programm an zehn verschiedenen Stationen – wie z.B. Bankziehen, Standweitsprung, Tauklettern, Trampolinspringen. Die mitgereisten Eltern konnten stolz die tollen Leistungen ihrer Kinder beobachten. Die besten Turnerinnen der AK 5 kamen in diesem Jahr mit Julia Unger, Emilie Blust und Lisa Nowak alle vom TV Herbolzheim. In der AK 6 gewann Gabriella Canova (TG Mannheim) vor den punktgleichen Elisa Weinhold (KTG Heidelberg) und Erin Engel (TSV Wiesental). In der AK 7 stand Zoe Riehl (TSV Wiesental) ganz oben auf dem Siegerpodest, gefolgt von Jasmin Wagner (TV Lahr) auf Rang 2. Den Bronzeplatz teilten sich punktgleich Nathalie Baronin, Sophia Becker (beide TV Lahr), Lorena Fischer und Imani McFarlane (beide TSV Wiesental).

Im anschließenden zweiten Durchgang wurde von den Nachwuchsturnerinnen der Altersklassen 7 bis 9 das anspruchsvolle Programm des Deutschen Turner-Bundes absolviert. Es mussten Übungen zur Kraftausdauer, Schnellkraft, Beweglichkeit sowie eine kleine Bodenübung gezeigt werden. Und obwohl dieser Wettkampf so früh im Jahr lag, zeigten die Turnerinnen schon sehr gute Leistungen. In der AK 7 setzte sich Clara Schwertner (TG Eggenstein) an die Spitze, Sola Mathis (TV Lahr) und Kaja Weber (TG Heddesheim) komplettiert das Treppchen auf den Rängen 2 und 3. Bei den achtjährigen Turnerinnen siegte Ella Hoge (TV Herbolzheim) vor Melina Buchfink (TG Söllingen) und Minou Knauf (KTG Heidelberg). Die AK 9 entschied Luna Zimmermann (KTG Heidelberg) für sich. Jana Kunz (TV Huchenfeld) und Liv Baudendistel (SSC Karlsruhe) durften sich über die Plätze 2 und 3 freuen.

Allen Turnerinnen herzlichen Glückwunsch! Trainiert weiter so fleißig, wir sind gespannt, was ihr uns bei den nächsten Wettkämpfen zeigen könnt.