| Indiaca

Spannende Spiele um Badische Meistertitel

Bereits zum fünften Mal in Folge war die TG Eggenstein am letzten Novemberwochenende 2019 Ausrichter der Badischen Meisterschaften im Indiaca. Landesfachwart Michael Späth durfte 22 Mannschaften aus den Vereinen TSG Blankenloch, TG Eggenstein, TSV Grünwinkel, Indiaca Malterdingen und CVJM Rußheim begrüßen. Mannschaften aus allen fünf teilnehmenden Vereinen lösten ihr Ticket für die Deutschen Meisterschaften in 2020.

Fotos: N. Raufer

Am Samstag spielten die "reiferen" Jahrgänge die Badischen Meisterschaften in den Altersklassen 45+ und 55+ aus. Bei den Männern siegte in beiden Altersklassen der CVJM Rußheim vor den Mannschaften aus Malterdingen und Eggenstein. Bei den jüngeren (in der AK 45+) konnten sich die Spieler von Indiaca Malterdingen vor der TG Eggenstein auf Rang 2 platzieren. In der AK 55+ tauschten die zwei Vereine die Plätze und die Eggensteiner lagen vor den Spielern aus Malterdingen. Im Mixed 45+ siegten die Spieler und Spielerinnen aus Malterdingen vor der TG Eggenstein und CVJM Rußheim.

Am Sonntag lieferten sich die Altersklassen 19+ und 35+ spannende Spiele. In allen drei Wettbewerben der Altersklasse 19+ – Männer, Frauen und Mixed – siegte die TSG Blankenloch. Platz 2 bei den Frauen und Männern erspielte jeweils der TSV Grünwinkel. Platz 3 ging an den CVJM Rußheim bei den Männern und Indiaca Malterdingen bei den Frauen. Im Mixed belegte Malterdingen hinter der TSG Blankenloch Platz 2, vor der Mannschaft des TSV Grünwinkel.

Leider konnten die Badischen Meisterschaften in der AK 35+ nur im Mixed ausgetragen werden. Hier siegte ebenfalls Indiaca Malterdingen vor dem CVJM Rußheim und der TG Eggenstein.