| Aerobic

Aerobic-Saisonauftakt beim Internationalen Clubmeeting

Die Sportlerinnen des TV Jahn Zizenhausen nahmen vom 29. Februar bis 1. März 2020 wieder erfolgreich am Internationalen Clubmeeting in Eisenberg (Thüringen) teil. Hier trafen sich zwei Tage lang Aerobicturner aus Österreich, der Tschechischen Republik und vielen Teilen Deutschlands. Weit über 500 Sportler aus 31 Vereinen gingen ab der Altersklasse 6 – 8 bis zur AK 18+ in den Kategorien Einzel, Duo, Trio, 4-5er Teams und Aerobic-Step an den Start.

2. Platz: Sophie Franz und Patricia Maier (Duo Level 1 AK 12 – 14 Jahre)

Platz 7: Mariella Kramer, Sophie Franz, Patricia Maier (Trio Level 1 AK 12 – 14 Jahre) mit Trainerin Birgit Matt-Fuchs

Team TV Jahn Zizenhausen

Der erste Start für den TV Jahn war in der Kategorie Aerobic-Step. Das Team mit Monja Gross, Emily Sommer, Melanie Stengele, Chiara Wiesenfarth, Mia Lupfer, Janina Sperling und Lisa Wegmann belegte in einem starken Starterfeld Platz 5 und lag damit, bezogen auf die Punktewertung, nur sehr knapp hinter Platz 4. Trainerin Silke Sommer war mit der Leistung ihres Teams, das erst seit kurzer Zeit in dieser Aufstellung trainiert, sehr zufrieden.

Danach sollten Leni Kirschenmann und Kira Dittler ihre neue Choreografie im Duo 9 – 11 Jahre vorstellen. Doch leider verletzte sich Leni kurz vor dem Wettkampf und so konnte das Duo nicht starten. Kira Dittler präsentierte ihre Einzelübung AK 9 – 11 Jahre in einem stark besetzten internationalen Starterfeld von über 40 Gegnern und erturnte sich Platz 28. Leoni Patyk errang in der gleichen Altersklasse einen sehr guten 12. Platz. Leoni wird von Jessica und Christine Kieweg trainiert. Das Trio der AK 9 – 11 mit Melanie Auer, Leonie Patyk und Marlene Othmer musste sich aufgrund eines Patzers in der noch neuen Übung mit Platz 8 zufrieden geben.

Auch die Einzel der AK 15 – 17 mussten in einem hochkarätig besetzen Starterfeld mit über 30 Sportlerinnen konkurrieren. Lena Haak, neu im Level 1, konnte das Kampfgericht vor allem mit einer sauberen Technik überzeugen und erturnte sich als viertbeste Deutsche Platz 9. Die noch 14-jährige Ariana Kouhestani errang Platz 15. Das Trainerteam Christine und Jessica Kieweg zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Sportlerinnen.

Sowohl bei den Sportlerinnen Sophie Franz und Patricia Maier als auch bei den Trainerinnen Birgit Matt-Fuchs und Jana Fuchs war die Freude groß über den Gewinn der Silbermedaille. Sophie und Patricia starteten im Duo 12 – 14 Jahre und erkämpften sich die einzige Medaille für den TV Jahn. Lange mussten Mariella Kramer, Sophie Franz und Patricia Maier auf ihren Start im Trio 12 – 14 Jahre warten. Erst um 20.30 Uhr konnten sie ihre neue Choreografie auf der Fläche vorstellen und erreichten in einem großen Starterfeld Platz 7. 

Alle Trainerinnen der Aerobicabteilung des TV Jahn Zizenhausen zeigten sich mit dem Saisonauftakt ihrer Sportlerinnen in Eisenberg sehr zufrieden und blicken gespannt den kommenden Wettkämpfen auf nationaler und internationaler Ebene entgegen. Birgit Matt-Fuchs und Jessica Kieweg waren wieder als Kampfrichterinnen im Einsatz.