Verbandsliga Kunstturnen Frauen

Saison 2019

ABSCHLUSSTABELLE BTB-Verbandsliga Kunstturnen Frauen 2019

  1. TV Schiltach (28:00 Pkt. | 107 Gpkt.)
  2. KuSG Leimen (20:08 Pkt. | 66 Gpkt.)
  3. TV Überlingen (18:10 Pkt. | 59 Gpkt.)
  4. Heidelberger TV (18:10 Pkt. | 57 Gpkt.)
  5. TV Güttingen (13:15 Pkt. | 48 Gpkt.)
  6. TSG Seckenheim (06:22 Pkt. | 43 Gpkt.)
  7. SG Kirchheim (06:22 Pkt. | 32 Gpkt.)
  8. TV Bodersweier (03:25 Pkt. | 36 Gpkt.)


Rückrunde

Sa, 23.03.2019 | 12 Uhr | Schiltach
Sporthalle am Kaibach (Schenkenzellerstr. 200, 77761 Schiltach)

Ergebnisse Mannschaft (pdf)

Ergebnisse Mannschaft im Detail (pdf)

Ergebnisse Einzel (pdf)


Relegation (für die Plätze 2, 3, 6, 7)

So, 31.03.2019 | 12 Uhr | Mannheim-Waldhof
Sportparkhalle (Boehringerstr. 5, 68307 Mannheim)

Relegation Oberliga

Kompaktes Ergebnis (pdf)

Ergebnisse Mannschaft im Detail (pdf)

Ergebnisse Einzel (pdf)

Relegation Verbandsliga

Kompaktes Ergebnis (pdf)

Ergebnnise Mannschaft im Detail (pdf)

Ergebniss Einzel (pdf)

 

Die Verbandsliga-Teams 2019

TV Überlingen

Nachdem das erste Jahr in der Verbandsliga erfolgreich verlaufen ist, ist unser Ziel für das neue Jahr, im oberen Bereich mitzuturnen. Vor allem aber ist uns wichtig, durch Teamgeist, Zusammenhalt und viel Spaß dieses Ziel zu erreichen. Auf dem Bild zu sehen sind Nicole Miller, Sarah Burger, Stella Lentz, Aleyna Ünal und Alessandra Tschaut. Es fehlen Marisa De Almeida André und Clara Scheffold.


TV Güttingen

Das Team Güttingen startet im dritten Jahr in der Verbandsliga. Das klare Ziel ist der Klassenerhalt. Für den TVG turnen: Rebecca Braun, Desiree Roth, Luisa Hugenschmitt, Melanie Berchtold, Elisa Munjak, Caroline Fallert und Felicitas Fallert. Wie immer werden aus der zweiten Mannschaft Turnerinnen einmalig aushelfen, wie z.B. Anja Biedenbänder.


KuSG Leimen

Unsere vierte Saison in der Verbandsliga wird wohl unsere schwierigste werden, da wir bei keinem einzigen Wettkampf in der geplanten Besetzung antreten können. Wir hoffen jedoch trotzdem, dass Sabrina Neuhäuser, Katrin Hug, Lara Dörner, Linda Süsser, Hannah Weiser und Yvonne Dose durch die Unterstützung unserer Bezirksklasseturnerinnen Lara Winter und Ida Born sowie die reaktivierte Sarah Gossmann den Klassenerhalt schaffen.


Heidelberger TV

Mit dem Ziel Klassenerhalt geht die 1. Mannschaft des Heidelberger TV in die Verbandsligasaison 2019. Da aus der letztjährigen Saison drei Turnerinnen fehlen, muss fast jede Turnerin einen kompletten Vierkampf turnen. Lena Düring, Liliane Rau, Vivienne v. Strachwitz, Samantha Philips, Leticia Neuhaus und Stefanie Sandmann werden ihr Bestes geben, den einen oder anderen Wettkampf zu gewinnen.


TV Bodersweier

Zum sechsten Mal startet die Leistungsriege des TV Bodersweier in der Verbandsliga des BTB. Wie auch in den vergangenen Jahren besteht die Mannschaft zum Teil aus erfahrenen Ligaturnerinnen wie auch aus Athletinnen des eigenen Turnnachwuchses. Das Team um Trainerin Brigitte Waldmann hofft auf spannende Wettkämpfe und stabile Wettkampfübungen ihrer Turnerinnen. Der direkte Klassenerhalt wäre schon ein Riesenerfolg für die "Truppe". Für das Team starten: Semira Jagodzinski, Charlotte Wirth, Pia Scherwitz, Madlin Prestel, Jule Britz, Maja Wahl, Lucie Britz, Mira Rauer, Nele Kehret, Sina Kunze, Maxima Hetz und Liv Nimke.


SG Kirchheim

Nachdem sich die Damen der SG Kirchheim im letzten Jahr die Meisterschaft in der Landesliga sichern konnten, freuen sie sich nun auf die anstehende Verbandsliga-Saison. Nach einigen personellen Veränderungen ist es schwierig abzuschätzen, wohin die Reise in diesem Jahr geht. Wenn die Mannschaft komplett an den Start gehen kann, ist sie in der Lage, den einen oder anderen Gegner zu ärgern. Die Mannschaft 2019: Lisa Apfel, Charlotte König, Elena Bopp, Jennifer Stein (Ersatz), Charlotte Knab, Elisabeth Claas, Eva Lentz, Christine Keller (Betreuerin). Es fehlen: Luise Middel, Friederike Middel und Rona Stupka.


TV Schiltach

Das Team des TV Schiltach startet dieses Jahr zum ersten Mal seit langem wieder in der Verbandsliga. Ziel ist daher der Klassenerhalt. Die Mannschaft besteht aus Annalena Schwarzwälder, Lena Bühler, Nina Aubermann, Verena Heinzelmann und Zoe Kern. Die Mädchen freuen sich auf die neue Herausforderung und die anderen Mannschaften.

Bilder und Texte: Vereine

Archiv Verbandsliga

Abschlusstabelle Verbandsliga 2018

  1. WG Forchheim/Wyhl
    Geräte: 81 | Punkte: 20
  2. TSV Wiesental
    Geräte: 65 | Punkte: 20
  3. SG Nußloch
    Geräte: 64 | Punkte: 20
  4. TV Überlingen
    Geräte: 68 | Punkte: 19
  5. KuSG Leimen
    Geräte: 60 | Punkte: 17
  6. TV Güttingen
    Geräte: 46 | Punkte: 10
  7. Heidelberger TV
    Geräte: 32 | Punkte: 6
  8. TV Bodersweier
    Geräte: 32 | Punkte: 0

Die Teams 2018

Heidelberger TV

Mit einer vollkommen neu zusammengestellten Mannschaft startet der HTV in die Saison 2018. Neben der Oberliga erfahrenen Samantha Philips, die verletzungsbedingt 2017 keine Liga turnen konnte, starten die letztjährigen Bezirksligaturnerinnen Vivienne von Strachwitz, Laeticia Neuhaus, Nele Schindler, Stefanie Sandmann und Lilanne Rau zusammen mit den beiden KTG Nachwuchsturnerinnen Ronja Biener und Lena Düring. Zielsetzung wird sein, dass vor allem die jungen Turnerinnen viel Wettkampferfahrung sammeln können und den ein oder anderen Wettkampf zu gewinnen.


WG Forchheim/Wyhl

Nachdem das letztjährige Ziel, der sichere Klassenerhalt, mit dem 4. Tabellenplatz souverän erreicht wurde, freut sich das Team um die Trainerinnern Ulrika Ehret und Sina Binder auf spannende Begegnungen in 2018. In gewohnter Besetzung werden die Kaiserstühlerinnen geräteweise von jungen Nachwuchsturnerinnen ergänzt – gemeinsam möchte man in der erst zweiten Verbandsliga-Saison für den Verein die letztjährige Leistung wiederholen und einen Platz im vorderen Bereich der Tabelle erreichen. Es turnen Jana Streck (Jg. 2000), Vanessa Stolecki (Jg. 2001), Mara Hepp (Jg. 2002), Clara Eckstein (Jg. 2004), Noemi Kussek (Jg. 2004), Xenia Ginter (Jg. 2006), Emilia Stubert (Jg. 2008).


SG Nußloch

Nach einem soliden 5. Platz 2017 hat die Mannschaft auch 2018 das Ziel, mit sicheren Übungen und wenigen Fehlern an ihre Leistungen vom Vorjahr anzuknüpfen. Wie gewohnt wird Clara Tix an allen vier Geräten antreten, was auch Sophia Weitzel, Katharina Hagedorn und Luca Zuber anstreben. Unterstützt werden sie an den einzelnen Geräten von Shari Köhn, Stephanie Rensch, der Barren-Spezialistin Paula Gieser und Co-Trainerin Sandra Hald. Das Trainerteam um Petra Wilhelm sieht der Liga gelassen entgegen, geht die Mannschaft doch bereits zum dritten Mal in Folge in der Verbandsliga an den Start.


TV Güttingen

Der TV Güttingen ist im letzten Jahr wieder in die Verbandsliga aufgestiegen und startet 2018 mit seiner ersten Mannschaft fast in gleicher Besetzung wie letztes Jahr. Das Team besteht aus: Elisa Munjak, Hannah Höss, Désirée Roth, Anja Schulz, Caroline Fallert, Felicitas Fallert, Fiona Keller, Nina Cabalzar und Luisa Hugenschmitt, die neu dazu kam. Ergänzt wird das Team von Turnerinnen aus der Bezirksliga-Mannschaft des TVG, die jeweils einmal "nach oben" turnen dürfen. Trainiert wird die Mannschaft von Konrad Wiggenhauser und Petra Briegel-Fallert.


TV Überlingen

Endlich geschafft! Nach 3-jährigem Start in der Landesliga ist es der Mannschaft gelungen in die Verbandsliga aufzusteigen. Wir werden unser Bestes geben! 
Bild (v.l.n.r.): Nicole Miller, Chiara Hummel, Stella Lentz, Sarah Burger, Melissa Bracko; Trainerinnen: Clara Cheffold, Aleyna Ünal, Alessandra Tschaut.


TSV Wiesental

Nachdem die erste Mannschaft des TSV Wiesental im Jahr 2016 in die Landesliga absteigen musste, konnte sich das Team mit einer konstanten Saisonleistung wieder den Aufstieg in die Verbandsliga 2018 sichern. Das Ziel der "Tusler"-Eleven ist ganz klar der Aufstieg in die Oberliga 2019. Doch die Mannschaft mit Meike Dörner, Mara Kohler, Pauline Heißler, Gloria Scheuer und Noémie Harling weiß natürlich, dass dies ein schwerer Weg sein wird, da die Konkurrenz auch nicht schläft. Doch der Spaß steht bei uns immer noch hoch im Kurs und so freuen sich die Mädels auf viele schöne Momente und Erlebnisse in der Saison 2018.


KuSG Leimen

Da wir als Nachrücker nun doch in der Verbandsliga starten dürfen, haben wir in den letzten Wochen fleißig trainiert, um mit unserem kleinen Kader möglichst schon in der Hinrunde viele Punkte zu sammeln.

Bild: Hannah, Lara, Linda (vorne); Kathrin, Trainerin Dani, Sabrina (hinten); es fehlt Sarah.


TV Bodersweier

Der TV Bodersweier startet 2018 zum 5. Mal in der Verbandsliga des Badischen Turner-Bundes. Das Team um Trainerin Brigitte Waldmann hofft auf spannende Wettkämpfe und stabile Wettkampfübungen ihrer Turnerinnen. Wie schon in den Jahren zuvor lautet die Lösung "Direkter Klassenerhalt." Für das Team starten: Semira Jagodzinski, Charlotte Wirth, Pia Scherwitz, Madlin Prestel, Jule Britz, Maja Wahl, Lucie Britz, Mira Rauer, Nele Kehret, Anna-Lena König und Sina Kunze.


Bilder und Texte: Vereine

Abschlusstabelle Verbandsliga 2017

  1. TG Breisgau II – Geräte: 86 | Punkte: 28
  2. TG Hegau-Bodensee – Geräte: 89 | Punkte: 24
  3. Heidelberger TV – Geräte: 65 | Punkte: 18
  4. WG Forchheim/Wyhl – Geräte: 61 | Punkte: 14
  5. SG Nußloch – Geräte: 42 | Punkte: 12
  6. KuSG Leimen – Geräte: 42 | Punkte: 8
  7. TV Bodersweier – Geräte: 36 | Punkte: 8
  8. TV Ichenheim – Geräte: 27 | Punkte: 0

Relegation | 02.04.2017 in Wiesental

Die Verbandsliga 2018 komplettieren der TV Überlingen und der TSV Wiesental, wobei die KuSG Leimen und der TV Bodersweier den Gang in die Landesliga antreten.


Die Teams 2017

SG Nußloch

Nachdem die Saison 2016 mit einem guten 3. Platz beendet wurde, musste sich die Mannschaft aufgrund von persönlichen Veränderungen neu formieren. So agieren die Routiniers Paula Gieser, Clara Tix und Julia Süßer nunmehr als Unterstützung für den neuen Mannschaftskern um Katharina Hagedorn, Sophia Weitzel und Luca Zuber. Gespannt blicken auch Alisa Weinkötz und Stefanie Rensch in die Saison, denn beide starten erstmals in der Verbandsliga. Ziel der Mannschaft ist der Klassenerhalt, den sie mit konstanten Leistungen und sicheren Übungen erreichen möchte.


TG Breisgau

Die Turngemeinschaft Breisgau ist ein Zusammenschluss der besten Nachwuchsturnerinnen aus dem Ortenauer und Breisgauer Turngau. Nach dem Abstieg in der letzten Saison, steht 2017 eine komplett neue Mannschaft für die TG Breisgau II am Start. Während die Stammturnerinnen Lara Vetter (Jg. 2003), Lea Grim (Jg. 2003) und Xenia Ginter (Jg. 2006) den Kern der Mannschaft bilden und versuchen ihr Wettkampfprogramm zu stabilisieren, geht es für die jüngeren Turnerinnen Luisa Huber (Jg. 2005), Anastassia Cybin (Jg. 2005), Chiara Moiszi (Jg. 2007), Finja Jockers (Jg. 2007), Emilia Stubert (Jg. 2008), insbesondere Kaderathletinnen, hauptsächlich darum, Wettkampferfahrung zu sammeln und neue Teile auszuprobieren.

Das Ziel für die Saison 2017 ist es, stabile Wettkämpfe zu turnen, sich in der Liga zu etablieren und bei gutem Verlauf wieder in die Oberliga aufzusteigen.


KuSG Leimen

Nach einer guten Vorbereitung startet unsere Verbandsligamannschaft in gewohnter Besetzung in die neue Saison. Die Turnerinnen wollen gleich bei den ersten Wettkämpfen ihre neuen Übungen sicher präsentieren, um ihr Ziel "Klassenerhalt" möglichst schnell zu erreichen.

Es turnen: Linda Süsser, Katrin Hug, Hannah Weiser, Sabrina Neuhäuser und Sarah Goßmann.


Heidelberger TV

Die erste Mannschaft des Heidelberger Turnvereins startet 2017 in neuer und gleichzeitig alter Besetzung. Wie im vergangen Jahr treten dieses Jahr Jule Hund, Mira-Angelina Ruck und Naomi Schachner an, verstärkt durch die ehemaligen Badenliga-Turnerinnen Katrin Stellmacher, Lea Dexheimer, Laura Keddies und Marlin Rasp. Mira und Naomi trainieren 4- bis 5mal in der Woche im Turnzentrum Heidelberg und werden als Vierkämpferinnen einen Großteil der zu zeigenden Übungen bestreiten. Die weiteren HTV-Turnerinnen sehen sich mittlerweile eher als Gerätespezialistinnen und wollen an ihren Lieblingsgeräten Punkte beisteuern. Verstärkt wird die Mannschaft an den einzelnen Wettkämpfen durch je eine Turnerin aus den HTV-Teams der Bezirksliga oder Bezirksklasse.

Trainer Rolf Becker sieht dieser Saison gelassen entgegen und hält als Ziel den Klassenerhalt fest – am besten natürlich ohne Relegation.


WG Forchheim/Wyhl

Nach dem souveränen Bezirksligatitel in 2015 mit dem verbundenen Aufstieg in die Landesliga und dem mehr als überraschenden Durchmarsch in die Verbandsliga möchte das junge Team unter der Leitung von Sina Binder und Ulrika Ehret in diesem Jahr den Klassenerhalt schaffen und dabei möglichst stabile Übungen mit einigen neu erlernten Elementen zeigen. Mit vergleichsweise geringem Trainingsaufwand und einem jungen Durchschnittsalter haben die Kaiserstühlerinnen nichts zu verlieren und freuen sich, Verbandsligaluft schnuppern zu dürfen.

Es turnen: Clara Eckstein (Jg. 2004), Vanessa Stolecki (Jg. 2001), Mara Hepp (Jg. 2002), Noemi Kussek (Jg. 2004) und Jana Streck (Jg. 2000).


TV Bodersweier

Der TV Bodersweier startet in der anstehenden Saison 2017 zum vierten Mal in der Verbandliga des BTB. Wie schon in den Jahren zuvor soll der direkte Klassenerhalt geschafft werden.

Für die Mannschaft um Cheftrainerin Brigitte Waldmann turnen.: Semira Jagodzinski, Sandra Graf, Pia Scherwitz, Jule Britz, Madlin Prestel, Lucie Britz, Mira Rauer, Veronique Herzogenrath, Nele Kehret und Anna-Lena König.


TV Ichenheim

Als Neulinge wollen wir Verbandsligaluft schnuppern. Das Größte wäre natürlich der Klassenerhalt.

In der Mannschft turnen: Paula Hildenbrand, Julia Ziser, Leoni Ness, Annika Drescher, Jennifer Illenseer, Goneta Dervisholli, Sabrina Karotsch.

Bilder und Texte: Vereine