Bestandsmeldung

Wie viele Mitglieder hat mein Verein und welchen Abteilungen sind sie zugehörig?

In jedem Jahr sind die Turn- und Sportvereine aufgerufen, ihre Mitgliederstatistiken bis zum 31. Januar an die badischen Sportbünde zu übermitteln. So wie jedes Mitglied im Verein seinen Beitrag zu zahlen hat, so muss auch jeder Verein bei den Sportbünden bzw. bei den Fachverbänden einen Beitrag für seine Mitglieder entrichten. Basis für diesen Mitgliedsbeitrag der Vereine ist die jährliche Bestandserhebung – aus Sicht des Vereins nicht selten ein bürokratisches Übel, aus Sicht der Sportbünde und der Fachverbände jedoch eine unabdingbare Voraussetzung für ihre Arbeit und die Mitgliedschaft eines Vereins im organisierten Sport.

B-Meldung = Zuordnung zum Fachverband

Auch für die Arbeit der Fachverbände sind die Ergebnisse der Bestandsmeldung elementar. Hier ist vor allem die Zahl der Mitglieder in der so genannten "B-Meldung" entscheidend. Während bei der A-Meldung sämtliche Vereinsmitglieder jeweils einmal zu erfassen sind, sind in der B-Meldung alle Mitglieder entsprechend ihrer fachlichen Zugehörigkeit zu (mindestens) einem Sportfachverband aufzuschlüsseln.In der Regel ist die Zuordnung zu einem Fachverband eindeutig, sie erfolgt analog der ausgeübten Sportart (z.B. Judo = Judo-Verband, Handball = Handball-Verband). Durch die Vielfalt des Turnens ist für unsere Vereine im Badischen Turner-Bund die Einordnung ihrer Mitglieder zu der Rubrik TURNEN nicht immer ganz so einfach. Unsere Übersicht "Turnen ist Vielfalt" und das Infoblatt sollen Unterstützung bei der Bestandsmeldung bieten.

BTB-Infoblatt zur Bestandsmeldung (pdf)