Verleih AirTrack

Wo AirTracks aufgestellt werden, ist der Ansturm turnbegeisterter Aktiver definitiv nicht fern!

Auf der Luftkissenbahn mit tollen Federeigenschaften könnten Kunststücke ausprobiert und dem staunenden Publikum präsentiert werden. Aber nicht nur bei Aktionstagen und Vereinsfesten sind AirTracks beliebt. Auch in den Übungsstunden können AirTracks als Lernhilfe für akrobatische Bewegungen eingesetzt werden. Der elastische AirTrack unterstützt Abspringen und Landen und reduziert dabei die Verletzungsgefahr.

BTB-Vereine, die das Bewegunserlebnis AirTrack bei sich im Verein testen oder auf einer Veranstaltung anbieten möchten, können das BTB-AirTrack zu folgenden Konditionen mieten.

Mietpreise AirTrack
1 Tag – 79 €
2 Tage (Wochenende) – 139 €
1 Woche – 269 €

⇒ Buchungsformular

Mietbedingungen

  • Der Badische Turner-Bund e.V. (nachfolgend "Verleiher" genannt) stellt die Bahn "AirTrack Europe P3 12 x 2,8 x 0,33 Meter" inkl. Profi-Handgebläse dem Entleiher zur Verfügung.

  • Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Tatsächlicher Mietzeitraum: siehe unten.

  • Der AirTrack ist beim Badischen Turner-Bund in Karlsruhe selbst abzuholen und auch wieder dorthin zurückzubringen. Er kann u.a. mit einem PKW-Kombi transportiert werden. Ausnahmen: Wurde der AirTrack zuvor in der Region des Entleihers eingesetzt, kann er dort abgeholt werden, muss aber nach Karlsruhe gebracht werden bzw. wird der AirTrack anschließend in der Region des Entleihers benötigt, muss er lediglich in Karlsruhe abgeholt, aber nicht zurück gebracht werden.

  • Die Gegenstände werden in gebrauchsfähigem Zustand übergeben. Der Entleiher verpflichtet sich, die ihm anvertraute AirTrack-Bahn sowie das mitgelieferte Zubehör sorgfältig und sachgemäß zu behandeln (siehe auch 11.).

  • Etwaige Schäden sind unverzüglich dem Verleiher anzuzeigen.

  • Die Weitergabe an Dritte ist untersagt.

  • Der Entleiher hat die entliehenen Gegenstände zum vereinbarten Termin zurückzubringen (bzw. nach Absprache zur Abholung bereitzuhalten, siehe 3. – "Ausnahmen"). Sämtliche Materialien sind vollständig und in ordnungsgemäßem Zustand zu übergeben.

  • Bringt der Entleiher den AirTrack nicht zum vereinbarten Termin zurück, wird eine Versäumnispauschale von 60 Euro pro Tag erhoben. Der Entleiher ist in diesem Falle verpflichtet, die Gegenstände zum nächstmöglichen Termin zurückzubringen. Die Versäumnispauschale muss nicht entrichtet werden, wenn in Absprache mit dem Verleiher rechtzeitig ein neuer Termin vereinbart wurde.

  • Sagt der Entleiher den Transport oder das Entleihen innerhalb von 10 Tagen bis zum Liefertermin ab, wird eine einmalige Stornogebühr von 50 Euro erhoben.

  • Die vom Entleiher als verantwortliche Betreuer/in benannte Person übt die Aufsichtspflicht über die Benutzer der AirTrack-Bahn aus. Eine Haftpflichtversicherung für Betreuer/innen sowie eine Versicherung der AirTrack-Bahn gegen Feuer / Einbruch / Diebstahl hat durch den Entleiher selbst zu erfolgen. Bei Personen- oder Sachschäden ist ein Anspruch an den Verleiher ausgeschlossen.

  • Der Entleiher hat den vollen Wiederbeschaffungswert zu erstatten, sofern der Verlust des entliehenen Gegenstandes vorsätzlich oder fahrlässig herbeigeführt wurde. Für entstandene Schäden und Abnutzung an den entliehenen Gegenständen ist voller Ersatz zu leisten, sofern diese auf nicht vereinbarungsgemäßem Gebrauch beruhen oder fahrlässig herbeigeführt wurden (z.B. unter Verletzung der Aufsichtspflicht oder unter Nichtbeachtung der Auf- und Abbauhinweise). Veränderungen oder Verschlechterungen an der entliehenen Sache durch den vereinbarungsgemäßen Gebrauch hat der Entleiher nicht zu vertreten. Die Beweislast obliegt dem Entleiher.