TuS Hüfingen hat die beste Festschrift 2018

Der TuS Hüfingen hat mit seiner Festschrift zum 150-jährigen Jubiläum in 2018 eine vorbildliche Arbeit geleistet, die nun vom Badischen Turner-Bund als beste Festschrift im vergangenen Jahr ausgezeichnet wurde.

Bei der Auszeichnung auf der Turnfestbühne in Rötenbach: Joachim und Renate Seidel, Gerhard Mengesdorf und Inge Wolber-Berthold (von links; Foto: BSTG | D. Maier)

Eine Festschrift für ein Vereinsjubiläum erfordert viel Recherchearbeit und das Suchen nach Unterlagen früherer Jahre sowie auch die große Mithilfe und Informationen der Vereinsmitglieder, die unter anderem alte Bilder, Zeitungsausschnitte, Protokolle und Texte des Jubiläumsverein zur Verfügung stellen. In den meisten Fällen erstreckt sich die Vorbereitungszeit des meist ehrenamtlich tätigen Festschriftgremium über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr, bevor die Festschrift in Druck gehen kann, damit sie rechtzeitig vor dem Jubiläumsfestabend vorliegt. Im Rahmen des Gauturnfests des Badischen Schwarzwald-Turngaus am 7. Juli in Rötenbach lobte BTB-Präsident Gerhard Mengesdorf und auch die Turngaupräsidentin Inge Wolber-Berthold die tolle Festschrift mit ihrem sehr guten strukturellen und übersichtlichen Aufbau.

Die Festschrift "150 Jahre TuS Hüfingen" beinhalte einen guten historischen Rückblick über die Vereinsgeschichte, habe aussagekräftige Informationen über die Abteilungen und Gruppen und auch die farbliche Gestaltung sei beachtlich. Mengesdorf überreichte Joachim und Renate Seidel als Vertreter des TuS Hüfingen auf der Gauturnfestbühne die Urkunde als beste Festschrift 2018 in Baden und als Anerkennung einen Betrag von 500 Euro. Joachim Seidel bedankte sich für die gesamtbadische Auszeichnung durch den Turner-Bund.

>>> Festschriften-Wettbewerb 2019: Mitmachen lohnt sich! 

Der Badische Turner-Bund prämiert jährlich drei Festschriften, die besonders gelungen sind. Zusätzlich erfolgt eine Prämierung von Jubiläumsausgaben, die keinem klassischen Festbuch entsprechen, z.B. Kalender, Lexika, DVDs oder andere öffentlichkeitwirksame Blicke auf die Vereinsgeschichte. Kreativität und Innovation bei Inhalt und Gestaltung sind gefragt! Die Sieger im Festschriften-Wettbewerb werden im festlichen Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung mit Urkunde und einem Preisgeld belohnt. ⇒ Alle Infos