| Faustball

Faustball-DM erneut in Mannheim

Der Turnverein 1880 Käfertal stellt sich am 16. und 17. März 2019 erneut als Ausrichter für die DM der Männer zur Verfügung. Die Spiele werden in der Mannheimer GBG-Halle ausgetragen.

Die Mannschaft des TV Käfertal holte bei den letzten Meisterschaften im März 2018 überraschend Silber. (Foto: S. Dezort)

Lange suchte die Deutsche Faustball-Liga (DFBL) einen Ausrichter für die Titelkämpfe im März 2019. Nun, knapp vier Monate vorher, fanden die Verantwortlichen mit dem TVK den neuen und gleichzeitig alten Ausrichter. Ulrich Meiners, Präsident der DFBL, gibt sich sichtlich erleichtert: "Ein ganz großes Dankeschön an den TV Mannheim-Käfertal und das Team um Jörg Trinemeier. Denn man muss ehrlich sagen: Wir haben sie schon überreden müssen, die Titelkämpfe auszutragen."

So wird Mannheim wie schon im März 2018 wieder der Nabel der Deutschen Faustballwelt. Damals war die Veranstaltung mit über 2000 Zuschauern und einer großen medialen Aufmerksamkeit ein voller Erfolg. Die Verantwortlichen in Käfertal denken gerne daran zurück und hoffen, das auch 2019 wiederholen zu können. "Für uns war das als verhältnismäßig kleiner Verein ein Kraftakt", erinnert sich der Vorsitzende und damalige OK-Chef Jörg Trinemeier. "Mehr als 20 % all unserer Mitglieder waren im Einsatz. Das zeigt, dass der Verein über die Faustballabteilung hinaus zusammensteht. Die anderen Abteilungen und auch andere Käfertaler Sportvereine haben ihr Mitwirken ebenfalls erneut zugesichert. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement in unserem Verein und unserem Stadtteil Käfertal könnten wir solch eine Veranstaltung nicht stemmen."

Auch von Seiten der Stadt Mannheim kam bereits Zuspruch. Sportbürgermeister Lothar Quast sah im letzten Jahr die Sportstadt Mannheim würdig vertreten und freut sich auch 2019 auf die Titelkämpfe in der Quadratestadt. Hinzu kommt: Durch die Regularien der DFBL ist der TVK mit seinem 1. Bundesliga-Team sicher mit dabei und darf wieder um die DM-Medaillen kämpfen.