| BTB-Regional

"Deine Meinung zählt!": das Umfrageformat von BTB-Regional

Die Serviceprodukte von BTB-Regional bieten den Mitgliedsvereinen des Badischen Turner-Bundes zahlreiche Arbeitsmaterialien. So geben z.B. Leitfäden und Checklisten einen Überblick, viele Ideen und erste Handlungsempfehlungen zu wichtigen Vereinsthemen wie Anerkennungskultur, Übungsleitergewinnung oder Beitragsgestaltung. Diese Serviceprodukte "leben" aber erst so richtig, wenn sie durch echte Zahlen und Fakten direkt aus dem Vereinskontext gestützt und aufgewertet werden. Womit der Leser wertvolle Vergleichszahlen für seine eigene Vereinsarbeit hat! Regelmäßig wird BTB-Regional deshalb künftig zusammen mit den Turngauen im neuen Umfrageformat "Deine Meinung zählt!" gezielt bei Übungsleitern und Vereinsfunktionären nachfragen. Die Ergebnisse sollen der Entwicklung des Badischen Turner-Bundes und seinen Vereinen zugutekommen.

Umfragen bieten die Möglichkeit, Aussagen und Stimmungen, Meinungen oder sogar Hypothesen zu untermauern, Wünsche und Anliegen zu äußern. Sie sind Baustein einer proaktiven Kommunikation: Nachfragen fühlt sich für denjenigen gut an, an den die Frage gerichtet ist – nachgefragt zu haben ebenso! Für die Arbeit von BTB-Regional – mit seinem Auftrag für die Vereine vor Ort da und Ansprechpartner zu sein – sind Umfragen deshalb ein wichtiger Baustein.

Die letzten großen Befragungen fanden 2013 und 2017 in Zusammenarbeit der Turngaue und BTB-Regional statt. Heraus kamen wichtige Zahlen, Kennwerte und Antworten, die heute noch die Arbeit von BTB-Regional mitbestimmen. Im neuen Format "Deine Meinung zählt!" setzt BTB-Regional auf kompakte Fragenkataloge zu Einzelaspekten der Vereinsarbeit. Den Start macht eine Umfrage zur Zielgruppe der Best Ager im Turn- und Sportverein. BTB-Regional würde sich über rege Beteiligung und später Nutzung der Daten für die Arbeit im Turnverein freuen!


Aktuelle Umfrage:

"Best Ager" in Deinem Turnverein

Mit der ersten Umfrage nimmt BTB-Regional die Zielgruppe der "Best Ager" in den badischen Turn- und Sportvereinen unter die Lupe. "Best Ager" sind um die 50 bis Mitte 60, wollen fit und aktiv sein, suchen nach entsprechenden Angeboten unter Gleichgesinnten. Sie haben schon viel erreicht, stehen oft noch voll im Berufsleben und bieten enormes Know-how in allen Lebenslagen – zusammen mit einem großen persönlichen Erfahrungsschatz. "Best Ager" sind anspruchsvoll und konsumfreudig.

Zur Umfrage "Best Ager"