| Rhythmische Sportgymnastik

Ausgeglichenes Bild bei BW-Jugendbestenkämpfen der RSG

Nach den Badischen Meisterschaften und Jugendbestenkämpfen besteht in jedem Jahr die Möglichkeit für die Rhythmischen Sportgymnastinnen, sich auf baden-württembergischer Ebene zu treffen und bei den Geräte-Nachwuchsmeisterschaften einen Wettkampf zu bestreiten.

Jessica Schreiner (TV Lahr) wurde Zweite der KLK 8 ohne Handgerät. (Foto: B. Schwall)

Hatte man vielleicht mit einem Gerät im Mehrkampf großes Pech gehabt, so war man doch für andere Geräte qualifiziert und konnte hier vielleicht noch einen Podestplatz gewinnen – eine weitere Chance für begabte Sportlerinnen. Der Austragungsort war in diesem Jahr Ulm-Söflingen und die TSG Söfllingen schuf am 6. und 7. Juli mit guter Organisation eine freundschaftliche Atmosphäre.

Die badischen Gymnastinnen in verschiedenen Altersstufen der Leistungs- und Wettkampfklassen fühlten sich dort wohl und konnten mit guten Ergebnissen nach Hause zurückkehren. Mädchen vom TV Bretten, SSC Karlsruhe, TV Lahr, TV Laufenburg und der Gundelfinger Turnerschaft waren auf den 1. Treppchen und weiteren Podestplätzen zu finden, so dass sich insgesamt ein ausgeglichenes Bild der Leistungsstärke im Nachwuchsbereich der beiden Landesturnverbände ergab.