Akademie des Turnens geht in die nächste Runde

Das Online-Fortbildungsformat "Akademie des Turnens" beginnt das Jahr 2022 mit der Winteredition. Vom 20. bis 30. Januar stehen wieder viele spannende und lehrreiche Workshops für die Trainer und Übungsleiter der Turn- und Sportvereine auf dem Programm.

Alle Workshops sind digital, kosten einheitlich 15 Euro und dauern 90 Minuten. Je Workshop werden zwei Lerneinheiten zur Lizenzverlängerung angerechnet. Die Teilnehmenden erwarten bekannte Referierende und vielfältige Inhalte aus der Welt des Turnens. Hier ist für alle etwas dabei!

Ein kleiner Vorgeschmack:

  • Hula Hoop (Sarah Rose)
  • Intensives Intervalltraining mit Älteren (Daniela Ludwig)
  • Märchenhaftes Turnen (Tina Maier)
  • Rope Skipping für Einsteiger (Mira Waterkotte)
  • Agression im Training – Was tun (Prof. Dr. Sven Schneier)
  • Vereinstraining im Gerätturnen (Steffanie Bratan)
  • Ballett für Anfänger (Anna Seel)
  • Faustball, der Insidersport für alle (Wolfang Marschall)
  • African Beat (Kirsten Riedel)
  • Alpine Gefahren im Schneesport (Emma Ziehr)
  • Spiele spielen (Magdalena Heer)
  • Biomechanische Aspekte der Schraubrotationen beim Trampolinturnen (Christina Bausch)
  • Athletiktraining für Turnerinnen (Moritz Schmidt)

Außerdem dürfen sich die Teilnehmenden auf Sabine Diehl, Martin Stengele, Marcus Schweppe, Daniela Rippberger u.v.m. freuen.

Das komplette Programm wird am 12. November unter www.akademie-des-turnens.de veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt ist es auch möglich sich über www.dtb-gymnet.de anzumelden.

Die "Akademie des Turnens – Winteredition" wurde im Corona-Lockdown des vergangenen Winters gemeinsam vom Badischen Turner-Bund, Hessischen Turnverband, Rheinhessischen Turnerbund, Rheinischen Turnerbund, Thüringer Turnverband und Westfälischen Turnerbund ins Leben gerufen, um trotz Zwangspause für Präsenzangebote vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten zu bieten. Aufgrund des großen Zuspruchs soll das neue Onlineformat nun jährlich im Januar wiederholt werden.