Landesgartenschau Überlingen 2020

Erfrischend – Grenzenlos – Gartenreich

Überlingen am Bodensee ist vom 23. April bis 18. Oktober 2020 Gastgeber der Landesgartenschau Baden-Württemberg. Das Ausstellungsgelände setzt sich aus zwei großen Bereichen zusammen: Dem Uferpark am westlichen Rand der Stadt mit einer Fläche von rund sechs Hektar und vier Ausstellungsbereichen im Stadtkern. Insgesamt wird die Landesgartenschau in Überlingen auf rund elf Hektar Ausstellungsfläche stattfinden. Ein fünf Kilometer langer Rundweg zieht sich einem grünen Band gleich am Wasser entlang, durch die Gräben und Höhenlagen der Stadt zurück an den See.

Damit ist die Landesgartenschau in Überlingen bisher zwar eine der kleinsten in Baden-Württemberg, mit dem 536 Quadratkilometer großen See und all seinen Möglichkeiten aber doch die größte. Das Motto war schnell gefunden: Erfrischend – Grenzenlos – Gartenreich.

  • Erfrischend: Die Landesgartenschau nutzt die Chance, nicht nur zu Land, sondern auch zu Wasser gärtnerische Kreativität zu inszenieren, direkt am Ufer des Bodensees. Abkühlung im Sommer 2020 versprechen auch Spaziergänge durch die Stadtgräben, die ebenfalls gestalterisch aufgewertet werden, und ein Besuch der Blumenschauen in der ehemaligen Kapuzinerkirche.

  • Grenzenlos: Die Landesgartenschau hebt die Grenzen zwischen See und Land auf und schafft neue Aussichten auf den kompletten See. Sie ist auch eine Attraktion für die Vierländerregion. 2020 werden viele Gäste aus der Schweiz, Österreich und Liechtenstein erwartet.

  • Gartenreich: Die erste Landesgartenschau am Bodensee verknüpft Gärten und Grünflächen in der 1.250 Jahre alten Reichsstadt. Dafür werden auch Orte geöffnet und gestalterisch aufgewertet, die bislang für die Öffentlichkeit nicht zugänglich waren. Mit dem Uferpark wird die Gartenvielfalt um eine moderne Komponente bereichert. Ein neues Pflanzenhaus in den Villengärten gibt Bürgern und Gästen nach 2020 jederzeit die Möglichkeit, die wertvolle Kakteensammlung der Stadt zu besichtigen, die bislang von Mai bis Oktober im Stadtgarten zu sehen war.

Neben wechselnde Blumenschauen, üppigem Wechselflor, inspirierender Gartengestaltung und zahlreichen Beiträgen sind auf mehreren Bühnen rund 3.000 Veranstaltungen geplant. Sie sind im Eintritt inbegriffen, sowohl im Einzelticket als auch in der Dauerkarte.

www.ueberlingen2020.de