| Rhythmische Sportgymnastik

Badische Meisterinnnen RSG 2018 stehen fest

Die diesjährigen Badischen Meisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik – sowohl der Einzelgymnastinnen (LK / WK) als auch der Gruppen und Duos – fanden am 10. und 11. März statt. Ausrichter war der TBG Neulußheim.

Alina Pörner (TBG Neulußheim) erturnte sich die Badische Meisterschaft in der Schülerleis-tungsklasse 12 Jahre

Lea Hoffmann vom TV Lahr

Gleichzeitig dienten die Meisterschaften zur Qualifikation für die weiterführenden Wettkämpfe (Baden-Württembergische Meisterschaften, Regionalmeisterschaften Süd WK, Deutsche Meisterschaften LK). Eröffnet wurden die RSG-Wettkämpfe mit den Gruppen. In der Schülerleistungsklasse (SLK) gingen drei Gruppen an den Start. Hier belegte der TBG Neulußheim mit seinen beiden SLK-Formationen die ersten beiden Plätze, die Gruppe des TV Laufenburg kam auf Rang 3. In der Juniorenleistungsklasse (JLK) siegte die WKG Karlsruhe/Bretten. Bei den Gruppen der Schülerwettkampfklasse (SWK) siegte der TSV Graben vor dem TBG Neulußheim. Die JWK-Gruppe des SSC Karlsruhe sicherte sich den Sieg vor dem TSV Graben.

Es folgten die Ausscheidungen der Leistungsklasse-Mädchen SLK 12 bis Meisterklasse sowie der Freien Wettkampfklasse. In der SLK 12 siegte mit 36,60 Punkten Alina Pörner (TBG Neulußheim). Silber holte sich Viktoria Bel (SSC Karlsruhe) mit 34,60 Punkten. Charleen Laier vom TBG Neulußheim wurde mit 33,70 Punkten Dritte. In der JLK 13 belegten die ersten beiden Plätze Gymnastinnen des TV Lahr. Gold ging an Sila Asena Öztürk (40,85), Silber an Katrin Wilhelm. Bronze sicherte sich Julia Seldenreich vom TBG Neulußheim. Auch bei den 14-jährigen Juniorinnen gingen die ersten beiden Plätze nach Lahr. Badische Meisterin wurde Lea Hoffmann, die es auf 44,00 Punkte brachte und ihre Vereinskameradin Karolina Tumanova auf den 2. Platz verwies. Gold in der JLK 15 sicherte sich Elina Gaus vom TBG Neulußheim. In der anspruchsvollen Meisterklasse der über 16-Jährigen holte Anna Podgorny vom TBG Neulußheim die Goldmedaille. Badische Vizemeisterin wurde Maxima Bachmayer vom SSC Karlsruhe. Den 3. Platz belegte Johanna Häußler vom TuS Meersburg. In der Freien Wettkampfklasse siegte mit großem Punktevorsprung Anna Mitzinger von der Gundelfinger Turnerschaft. Zweite wurde Alisa Illenberger vom TV Bretten, vor ihrer Vereinskollegin Jana Freis.

Der zweite Wettkampftag begann mit den Wettbewerben der Schülerleistungsklassen 10 und 11 Jahre. In der SLK 10 Jahre turnten sich die drei Neulußheimerinnen zum Dreifacherfolg und belegten das gesamte Siegerpodest. Badische Meisterin wurde Mina Shamil, Vizemeisterin Xenia Nekrasov und auf das dritte Treppchen kam Isabel Vendur. In der SLK 11 war ein relativ starkes und großes Teilnehmerfeld am Start. Mit deutlichem Punktevorsprung gewann Evelin Azaronok die Goldmedaille (TBG Neulußheim), Silber sicherte sich Solyani Castro Hupp (TBG Neulußheim). Die Bronzemedaille gewann Daneliya Tumanova (TV Lahr).

Weiter ging es am Mittag mit den Duo-Wettbewerben der SWK, JWK und FWK. In jeder dieser Kategorien nahmen jeweils drei Duos teil. In der SWK ging Gold an den TBG Neulußheim 1 mit Ekaterina Eliseeva und Milena Opalewytsch. Die Silbermedaille gewann das Duo TBG Neulußheim 2 mit Mina Shamil und Leona Callaki. Platz 3 ging an die Gundelfinger Turnerschaft mit Michelle Verba und Nicole Lvov-Brodska. In der JWK belegte die Gundelfinger Turnerschaft Rang 1 (Lina Gaurich und Patricia Skraustina) und Rang 3 (Lorena Bitter und Konstance Ivanova), der 2. Platz ging an den TV Bretten mit Emily Findling und Sofia Ouzouoglou. In der ältesten Duo-Kategorie wurde der TBG Neulußheim mit Anna Podgorny und Elina Gaus Badischer Meister. Silber ging an den TV Bretten 1 (Alisa Illenberger und Celine Lorenz), Bronze an den TV Bretten 2 (Marsha Schön und Muriel Richter).

Am Nachmittag gingen die großen Teilnehmerfelder der SWK und JWK an den Start. In der Schülerwettkampfklasse sicherte sich Vanessa Werwein vom TV Bretten mit deutlichem Punktevorsprung den Sieg in dem Feld der 21 Teilnehmerinnen. Die Silbermedaille gewann Angelika Melnikov vom TV Laufenburg, Bronze ging an Elisabeth Kogan von der Gundelfinger Turnerschaft. In der Juniorenwettkampfklasse gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen zwei Gymnastinnen vom SSC Karlsruhe. Schließlich siegte Evelyn Schäfer vor Marta Ostertag. Die Bronzemedaille sicherte sich Theresa Hausner vom TV Bretten.