| Jugend, TGM/TGW, Mehrkämpfe, Faustball, Indiaca, Prellball, Ringtennis, Aerobic, Trampolinturnen, Orientierungslauf, Rhönradturnen, Rope Skipping, Rhythmische Sportgymnastik, Allgemeine Gymnastik, Gymnastik und Tanz / Dance, Gerätturnen

Stillstand im Wettkampfgeschehen bis 19. Juli

Das BTB-Präsidium hat die Absage sämtlicher Wettkämpfe auf Landesebene bis einschließlich 19. Juli beschlossen. Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus und die daraus resultierenden Folgen für Vereinstrainings, öffentliche Veranstaltungen etc. machen diesen Schritt leider nötig.

Auch wenn die Verordnung des Landes Baden-Württemberg mit Versammlungsverbot und weiteren, massiven Einschränkungen des öffentlichen und sozialen Lebens (bisher) nur bis zum 15. Juni 2020 greift, ist auch die nicht vorhandene Trainings- und somit Vorbereitungszeit für die Wettkämpfe ein wesentliches Argument!

Sämtliche Wettkämpfe im Herbst nachzuholen, wird leider nicht möglich sein. Sofern Nachholtermine realisiert werden können, werden die Landesfachausschüsse zeitnah informieren. Gleiches gilt für die Zusammensetzung der BTB-Auswahlmannschaften für Bundeswettkämpfe im Herbst. Die Ligen im Gerät- und Kunstturnen werden in 2021 in gleicher Besetzung starten. Über den Umgang mit ausgefallenen Qualifikationen für Bundeswettkämpfe informiert der Deutsche Turner-Bund auf den jeweiligen Fachbereichsseiten.