| Jugend

Kinderturnstiftung BW fördert 45 Verein-KiTa-Kooperationen

Foto: KTS BW

45 "Tandems" aus Kitas und Turnvereinen werden im Kita-Jahr 2017/18 mit Materialien und je 800 Euro durch die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg und ihre Partner unterstützt.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Förderprogramm 'Kinderturnen in der Kita' die badischen Turnvereine und Turnabteilungen unterstützen können, ihre qualifizierten Kinderturnangebote in der örtlichen Kita zu integrieren und dort für mehr Bewegung und eine bessere motorische Grundlagenausbildung zu sorgen", so Marc Fath vom Badischen Turner-Bund. Knapp 100 Bewerbungen waren eingegangen, aus denen eine Fachjury des Badischen Turner-Bundes, Schwäbischen Turnerbundes und der Stiftung insgesamt 45 für die Förderung im Rahmen der dritten Runde des Programms "Kinderturnen in der Kita" auswählte, darunter die BTB-Vereine TV Hauingen, TV Engen, TV Gengenbach, TG Neureut, FC Pfohren, TV Weil, SV Allensbach, TV St.Georgen, FC Victoria Hettingen, TV Arlen, TSV Neudorf und TV Bühl.

Mit dem Förderprogramm soll für die Bedeutung von Bewegung im Kindesalter sensibilisiert und ein Impuls für langfristige Kinderturnangebote im Kita-Alltag gesetzt werden. Sowohl der Übungsleiter als auch die pädagogische Fachkraft des jeweiligen Tandems erhalten eine kostenlose Tageskarte inkl. Netzwerktreffen für den Kinderturn-Kongress 2018 in Stuttgart (4. bis 6. Mai). Außerdem kann die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg den ausgewählten Kitas Dank der AOK Baden-Württemberg wieder ein weiteres Geschenk überreichen: eine "Kinderturn-Box" mit praktischen Kleingeräten der Firma BENZ Sport.

Mehr zum Förderprogramm: www.kinderturnstiftung-bw.de/foerderprogramm-kinderturnen-in-der-kita