Unser Angebot

Int. Jugendzeltlager 2019 in Breisach

29. Juli – 8. August 2019

  • 11-tägiges, abwechslungsreiches Programm
  • Betreuung durch pädagogisch erfahrene Mitarbeiter der BTJ
  • Kontakte mit ausländischen Jugendgruppen
  • Eigene Lagerzeitung
  • Unterkunft in BTJ-eigenen Mehrpersonenzelten, sanitäre Anlagen beim Lagerplatz
  • Hallen/Klassenzimmer stehen bei schlechtem Wetter zur Verfügung
  • Sporthalle, Schwimmbad und Stadion nebenan
  • Vollverpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen)

Am Breisachlager teilnehmen können Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren.

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular auf der Homepage oder klassisch über den Flyer. Vergesst nicht, euch den Vereinsnachweis von eurem Verein stempeln zu lassen. Anmeldeschluss ist am 9. Juni 2019!

Hilfreiche Infos und Tipps

Allgemeines

  • Bei besonderen Anlässen/Ereignissen muss die Lagerleitung sofort verständigt werden.
  • Den Anordnungen der Lagerleitung und der Betreuer ist Folge zu leisten.
  • Während des Jugendlagers sind sowohl Besitz als auch Konsum von Zigaretten, alkoholischen Getränken und sonstiger legaler und illegaler Drogen im und außerhalb des Lagers untersagt.
  • Das Mitbringen von Waffen jeglicher Art ist verboten.
  • Bei mutwilligen Beschädigungen muss Schadensersatz geleistet werden.
  • Das Baden in den Gewässern am Lagerplatz ist nicht erlaubt.
  • Aufgrund der Verletzungsgefahr ist es verboten, barfuß zu gehen.
  • Die Teilnehmer dürfen das Lagergelände zwischen den Programmpunkten in Gruppen von mindestens drei Personen ohne Betreuer verlassen, müssen sich aber bei ihrem Betreuer ab- und wieder  anmelden.
  • Die Nutzung von Mobiltelefonen ist nur zwischen den Programmpunkten erlaubt.
  • Die Mitnahme von Mehrfachsteckdosen ist untersagt. Widerreichlich mitgeführte Mehrfachsteckdosen werden eingesammelt und können nach Ende des Lagers im Lagerbüro abgeholt werden.

 

Lagerplatz

  • Der Lagerplatz ist sauber zu halten. Die Zeltbewohner sorgen für die Sauberkeit rund um das eigene Zelt herum bis zur Lagerplatzmitte.
  • Anfallender Abfall ist in den entsprechenden Mülltonnen zu entsorgen. Auf Mülltrennung ist zu achten.
  • Jedes Entfernen von Lagerplatz bzw. Sport- oder Veranstaltungsstätte ist nur mit Genehmigung des jeweils zuständigen Betreuers, IG-Leiters oder der Lagerleitung erlaubt.

 

Zelte

  • Die Zelte müssen schonend behandelt werden.
  • In den Zelten muss größte Sauberkeit und Ordnung herrschen. Es werden Kontrollen durchgeführt.
  • Jungs bleiben in Jungenzelten – Mädchen in Mädchenzelten!
  • Die Nachtruhe beginnt um 23.00 Uhr und ist auch in den Zelten einzuhalten.
  • Jede Zeltgemeinschaft bestimmt am ersten Tag eine/n Zeltsprecher/in.
  • Jeder nimmt seine mitgebrachten Folien für den Zeltboden wieder mit nach Hause und entsorgt diesen nicht im Lager.

 

Essplätze

  • Je de/r verlässt seinen Essplatz sauber!
  • Geschirr wird in den dafür vorgesehenen Reinigungsbehältern gesäubert und nicht in den normalen Waschbecken in den sanitären Einrichtungen!

 

Räume und Plätze
Turnhallen, Sportplätze, Sportgeräte, Aufenthaltsräume usw. sind mit größter Sorgfalt zu behandeln und nach jedem Gebrauch sauber aufzuräumen. Evtl. Schäden sind sofort dem zuständigen Betreuer, IG-Leiter oder der Lagerleitung zu melden.

 

Sanitäre Einrichtungen

  • Tagsüber und nachts stehen die Toilettenanlagen in der Stadthalle zur Verfügung.
  • Die Toiletten bedürfen der besonderen Aufmerksamkeit aller Teilnehmer/innen. Sauberkeit ist oberstes Gebot! Missetäter werden zum Reinigungsdienst eingeteilt.
  • Die Waschplätze sind sauber zu halten.
  • Die Duschen stehen zu festgelegten Zeiten zur Verfügung.

 

Haftung
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Diebstahl-, Unfall-, Personen- und Sachschäden.

 

Material / Ausstattung

  • Als Schlafplatzunterlage dürfen ausschließlich Isomatte, Luftmatratze oder Feldbett mitgebracht werden.
  • Folgendes ist mitzubringen:
  • Essbesteck, (Kaffee-)Tasse und Teller
  • Personalausweis, Impfpass und Krankenkassenkarte
  • Für das Schwimmbad: Bikini/Badeanzug bzw. enganliegende Badehose (keine Badeshorts o.ä.!!!)
  • Für den Tagesausflug: Rucksack und Trinkflasche
  • Auf Wunsch: eigene Tisch- oder sonstige Spiele
  • Wichtig: Für den Lagerwettstreit werden alte Turnschuhe benötigt.
  • Jegliche Form zusätzlichen Stauraums, der am Zeltgestänge befestigt wird (z.B. Hängeregal), ist verboten. Darauf zurückzuführenden Schäden am Zelt sind vom Verursacher zu tragen.
  • Fundsachen, die bis zum letzten Tag des Lagers nicht abgeholt worden sind, werden maximal vier Wochen in der BTB-Geschäftsstelle aufbewahrt und gehen danach an karitative Verbände.

 

Die Lagerordnung ist zur Kenntnis zu nehmen und einzuhalten!
Grobe Verstöße gegen die Lagerordnung können zum Lagerausschluss führen. Dadurch bedingte Heimfahrten gehen zu Lasten der Eltern. Eine Beitragsrückerstattung ist nicht möglich.

Was ist ein Gau?

Der Badische Turnerbund ist in 13 Turngaue untergliedert. Zu den einzelnen Gauen gehören die verschiedenen Turnvereine der entsprechenden Regionen. Der Turngau organisiert beispielsweise die Wettkämpfe oder deinen diesjährigen Sommerurlaub in Breisach.

Was ist ein Gauverantwortlicher?

Dein Gauverantwortlicher organisiert die Gruppe aus deinem Gau. Das heißt er bekommt deine Anmeldung und an ihn kannst du dich mit deinen Fragen wenden. Wer das in deinem Gau macht, kannst du hier rausfinden.

Was macht der Gausprecher und was ist das Lagerparlament?

Das Lagerparlament besteht aus Teilnehmern der verschiedenen Gaue und ist die Verbindung zwischen euch Teilnehmern und der Lagerleitung. Jeder Gau wählt zu Beginn des Lagers seinen Gausprecher (1 Kind aus jedem Gau), der dann jeden zweiten Tag zum Lagerparlament geht und so das Lagerleben aktiv mitgestalten kann. Das Lagerparlament wählt wiederum zwei Lagersprecher, die jeden Morgen mit in die Betreuerbesprechung kommen.

Was macht die Lagerleitung?

Die Lagerleitung besteht aus drei Personen, die meist schon viele Jahre als Teilnehmer und Betreuer in Breisach waren. Sie sind der Kopf des Betreuerstabs und haben immer den Überblick übers Lager. Während des Lagers sind sie im Lagerbüro anzutreffen und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Was steht in der Lagerordnung?

Die Lagerordnung ist die Grundlage für unser Lagerleben. In ihr ist geregelt was man alles darf und was nicht. Mit deiner Anmeldung verpflichtest du dich, dich an diese Regeln zu halten. Bei groben Verstößen kannst du vom Lager ausgeschlossen und auf eigene Kosten nach Hause geschickt werden. Überzeug dich davon, dass es halb so schlimm ist und lies es dir hier mal durch.

Was ist eine  Lagerzeitung?

Vor dem Lager bekommst du die erste Lagerzeitung. In ihr erfährst du, was im Lager auf dich zukommt, welche Interessengruppen (IG) und Workshops (WS) es dieses Mal gibt. Auf der Heimfahrt gibt's dann die zweite Ausgabe mit Fotos und Berichten übers Lager. Wenn du selber gerne schreibst bis du in der IG Lagerzeitung herzlich willkommen.

Was ist eine Interessengruppe und Workshop?

Bei diesen zwei Programmpunkten kannst du selbst mitentscheiden, was du gerne machen möchtest. Die Interessengruppen finden vier Mal während des Lagers statt und du darfst vor dem Lager drei Wünsche abgeben, von denen dir dann einer zugeteilt wird. Die Workshops finden zwei Mal an einem Tag im Lager statt. Hier gibst du vor dem Lager vier Wünsche an, von denen dir zwei zugeteilt werden.

Wie kann ich vor Lagerbeginn andere Teilnehmer kennenlernen?Beim Vortreffen, das zwei bis vier Wochen vor dem Lager stattfindet kannst du die meisten Teilis aus deinem Gau und auch deine Betreuer kennenlernen. Vielleicht sind aber auch Leute aus deinem Verein dabei.
Wer kann mit nach Breisach?Alle lagerwütigen Jugendlichen von 12 bis 16 Jahre. Du musst nicht unbedingt Mitglied in einem Turnverein sein. Jeder ist willkommen.
Was passiert auf dem Vortreffen/Elternabend?Hier lernst du die anderen Teilnehmer und die Betreuer deines Turngaus kennen. Außerdem erfährst du alles Wichtige zur An- und Abreise, zur Packliste und zum Programm. Für alle Fragen von dir oder deinen Eltern ist hier genügend Zeit um diese zu klären.
Wann erfahre ich die genauen Reisezeiten?Beim Vortreffen oder direkt bei deinem Gauverantwortlichen.
Welche Dokumente muss ich mit ins Lager bringen und warum?Wichtig sind dein Ausweis (Kinderausweis, Personalausweis oder Reisepass), deine Krankenkassenkarte und deinen Impfpass (hier reicht eine Kopie). Die Dokumente sind wichtig, falls wir beim Tagesausflug nach Frankreich oder in die Schweiz fahren oder falls du während dem Lager ins Krankenhaus musst.
Brauche ich eine Versicherung?Im Schadensfall haftet deine Haftpflichtversicherung. Du bist während des Lagers nicht über die Badische Turnerjugend versichert.
Wie komme ich nach Breisach?Jeder Gau organisiert seine An- und Abreise selbst. Die meisten reisen mit einem Bus an. Alle wichtigen Zeiten hierzu erfährst du beim Vortreffen oder direkt bei deinem Gauverantwortlichen.
Wie funktioniert die Zelteinteilung?Die Zelte werden Gauweise aufgeteilt. Die Jungs- und Mädelszelte sind auf dem Platz einander gegenüber aufgestellt. Es gibt kleine, mittlere und große Zelte. In was für einem Zelt ihr unterkommt, hängt von der Größe eures Gaus ab. In eurem Zelt dürft ihr euch den Platz selbst einteilen.
Wie wird mit Lebensmittel-unverträglichkeiten umgegangen?Falls du eine Allergie oder Unverträglichkeit hast, gib das bitte gleich mit der Anmeldung an. Unser Küchenteam ist gut organisiert und kann bei Wissen auf vieles eingehen. Am besten wendest du dich an deinen Gauverantwortlichen, der das für dich abklärt.
Wie ist die Verpflegung geregelt?Unsere Vollverpflegung wird von der Klinik in Breisach bereitgestellt. Unser Küchenteam organisiert und plant dieses.  Die Essensausgabe der ca. 550 Kids erfolgt gauweise, wobei die Reihenfolge immer schön gerecht durchgewechselt wird.
Gibt es eine ärztliche Versorgung?

Klaro! Drei erfahrene Sanitäter sind immer mit dabei und begleiten uns auch, wenn wir das Lager verlassen. Sie haben einen eigenen Raum, den du bei Problemen immer aufsuchen kannst. Falls doch einmal etwas Schlimmeres sein sollte, stehen wir auch mit den örtlichen Ärzten und mit dem Krankenhaus in engem Kontakt. Falls du regelmäßig Medikamente einnehmen musst, gibst du diese am Besten bei den Sanis ab. Hier können die Medikamente bei Bedarf auch gekühlt werden. Trotzdem müssen deine Betreuer darüber informiert werden, den nur was man weis kann berücksichtigt werden.

Wie viel Taschengeld brauche ich?In Breisach kommst du mit max. 5€ pro Tag gut aus. Die kannst du in der Kantine in Getränke, Eis oder Süßigkeiten investieren oder auch mal in Breisach ein paar Kleingkeiten kaufen. Das Taschengeld bringst du am Besten in 5€-Scheinen mit. Diese gibst du zu Beginn deinen Betreuern ab und kannst jeden Tag Geld von deinem Taschengeldkonto abheben.
Wo kann ich mein Handy laden?

Dringende Anrufe können zu jeder Zeit bei deinen Betreuer gemacht werden. Im Lager gibt es nur sehr begrenzt Steckdosen. Bitte denkt daran, dass für diese keine Haftung übernommen wird, sollten diese herrenlos an Steckdosen hängen.

Wie ist der Umgang mit Alkohol und Zigaretten geregelt?Es ist KEINERLEI Umgang mit Zigaretten und Alkohol erlaubt. Mit deiner Anmeldung verpflichtest du dich, dich daran zu halten. Ist das nicht der Fall, kannst du auf eigene Kosten nach Hause geschickt werden.
Sind meine Wertsachen sicher?Das Lager wird rund um die Uhr bewacht. Allerdings hast du keine Möglichkeit, deine Wertsachen wegzuschließen. Auch sind die Betreuer nicht dazu da, um deine Sachen für dich sicher aufzubewahren. Am Besten lässt du also die teuren Elektrogeräte und den Schmuck zu Hause.
Was ist ein Nachtreffen?Beim Nachtreffen trifft sich der ganze Gau nochmals, um zum Beispiel in Erinnerungen zu schwelgen, Fotos anzuschauen, einen Ausflug zu machen oder eine Turnhalle zu belagern. Und natürlich: Um die Vorfreude auf den nächsten Sommer zu entfachen!
Wie komme ich an die Fotos?Während des Lagers werdet ihr von zwei Fotografen bei allen Aktivitäten fotografiert. Diese Fotos sind nach dem Lager von euren Betreuern erhältlich.

Hier das Wichtigste noch mal in Kürze... Was solltet Ihr auf jeden Fall mitnehmen?

  • Geschirr (Teller, flach und tief, Tasse) / Besteck / Geschirrtuch (kein Wegwerfgeschirr)
  • Kleidung für jedes nur erdenkliche Wetter (Schnee nicht unbedingt)
  • Irgendetwas, was zur Mottoparty passt
  • Sportklamotten, Schwimmsachen (Badehose, Bikini oder Badeanzug - sehr wichtig!!! Jungs bitte enge Badehose, sonst dürft ihr im Freibad nicht ins Becken!)
  • Waschsachen
  • Schlaf- und/oder Trainingsanzug
  • Schlafsack
  • Feldbetten sind die beste Wahl, alternativ Luftmatratze oder Isomatte (70cm breit - keine XXL-Ausführungen)
  • Folie zum Unterlegen (die Zelte haben keinen Boden)
  • Mücken- und Sonnenschutz (Mütze, evtl. Funktions-Kleidung)
  • Personalausweis/ Kinderausweis/ Reisepass/ Kopie Impfpass
  • Allergiepass, Medikamente (falls vorhanden)
  • Karte der Krankenkasse
  • Und ganz wichtig TASCHENGELD (50 € sind ausreichend, bitte in 5€ Scheinen)
  • Taschenlampe
  • Wander- und Turnschuhe
  • alte Turnschuhe fürs Möhlinhangeln
  • keine Mehrfachstecker!! Aufgrund mehrfacher Kurzschlüsse in den letzten Jahren werden wir diese einsammeln!
  • Keine Hängekörbe mehr! Da verbiegen die Zeltgestänge!

 

Int. Kontakte gesucht

Seit 1969 bereichern internationale Jugendgruppen das traditionsreiche Jugendzeltlager der Badischen Turnerjugend in Breisach am Rhein. Damit dies auch in Zukunft so bleibt sind der Jugendvorstand und die Lagerleitung auf der Suche nach ausländischen Jugendgruppen aus Vereinen und Verbänden, die Interesse an einer Kooperation haben.

Die Kinder und Jugendlichen im Alter von zwölf bis 16 Jahren erwartet zu Beginn der Sommerferien in Baden-Württemberg ein abwechslungsreiches Programm, das von kreativen Workshops über eine Beachparty bis hin zu Spiele-Turnieren und Lagerfeuerromantik reicht. Die Teilnehmer sind in Mehr-Personen-Zelten untergebracht und werden vollverpflegt. Voraussetzung ist, dass die Gastgruppen mit eigenen Betreuern anreisen, von denen zumindest eine/r deutsch sprechen sollte.

Vereine, die Kontakt zu ausländischen Vereinen/Verbänden oder Fragen zu den weiteren Rahmenbedingungen haben, wenden sich bitte an das Jugendsekretariat unter btjnoSpam@Badischer-Turner-Bund.de oder telefonisch unter 0721 / 181525. Hier findet Ihr die Ausschreibung auch auf englisch.