Projektwerkstatt Jugendturnen

Die Projektwerkstatt 2018 muss leider aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen entfallen! Für 2020 ist eine Neuauflage geplant.

6. – 7. Oktober 2018 | Waghäusel-Wiesental

Die "Projektwerkstatt Jugendturnen" ist ein kompaktes und vielseitiges Fortbildungsevent für Übungsleiter von Jugendgruppen. Die Workshops bieten Input und viele Ideen für spannende Übungsstunden mit Jugendlichen unterschiedlicher Leistungsstufen und Interessen. Im Angebot sind die traditionellen Sportarten wie Gerätturnen und Tanz genauso wie Trends und Bewegungsangebote, z.B. Airtrack oder Parkour.

Infos & Teilnahme

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei der Projektwerkstatt die Möglichkeit, sich aus vielen unterschiedlichen Arbeitskreisen verschiedener Fachbereiche ihre individuelle Fortbildung zusammenzustellen. Die Projektwerkstatt steht Trainern, Übungsleitern und Helfern, aber auch allen anderen Interessierten im Bereich Jugendturnen offen.

  • Kosten: 
    Teilnehmer aus BTB-Vereinen: 100 €
    Regulär: 120 €
    (inkl. Verpflegung (ohne Getränke) und Übernachtung in der Turnhalle)

  • Anmeldung:
    über www.btb-tip.de
    L-187700

  • Lizenzverlängerung:
    Bei einer kompletten Teilnahme an beiden Tagen können 15 Lerneinheiten angerechnet werden.

Zeitplan

Freitag, 5. Oktober 2018
bis 20.00 | Anreise bei Bedarf

Samstag, 6. Oktober 2018
08.00 – 08.45 | Frühstück (Anreise Freitag)
bis 8.45 | Anreise

09.00 – 10.30 | Arbeitskreis – Block 1
11.00 – 12.30 | Arbeitskreis – Block 2
Anschließend Mittagessen

14.30 – 16.00 | Arbeitskreis – Block 3
16.15 – 17.45 | Arbeitskreis – Block 4
ab 18.30 | Abendessen

19.45 – 21.15 | Impulsreferat
21.15 – 22.00 | Gemeinsame Erörterung des Schwerpunktthemas

Sonntag, 7. Oktober 2018
08.00 – 08.45 | Frühstück

09.00 – 10.30 | Arbeitskreis – Block 5
11.00 – 12.30 | Arbeitskreis – Block 6
13.00 – 14.00 | Mittagessen

Stundenplan

Block I
Sa, 09.00 – 10.30 Uhr

  • AK 1 | Boden
  • AK 3 | Sprung
  • AK 7 | Das Airtrack
  • AK 11 | Hip-Hop
  • AK 15 | Cheerleading
  • AK 22 | Faszination Faszienrolle
  • AK 26 | Mittelkörperkräftigung

Block II
Sa, 11.00 – 12.30 Uhr

  • AK 1 | Boden
  • AK 3 | Sprung
  • AK 8 | Minitrampolin
  • AK 9 | Turn10®
  • AK 12 | Ballett Workout
  • AK 21 | Akrobatik in der Gruppe

Block III
Sa, 14.30 – 16.00 Uhr

  • AK 2 | Reck / Stufenbarren
  • AK 4 | Schwebebalken
  • AK 9 | Turn10®
  • AK 13 | Step Choreografie
  • AK 16 | Turnspiele: Korfball und Indiaca
  • AK 23 | Staffelspiele
  • AK 30 | Functional Training

Block IV
Sa, 16.15 – 17.45 Uhr

  • AK 2 | Reck / Stufenbarren
  • AK 4 | Schwebebalken
  • AK 14 | Lyrical Jazz
  • AK 17 | Turnspiele: Faustball
  • AK 18 | Rope Skipping
  • AK 31 | Spiele zur Förderung der Soft Skills
  • AK 32 | Jugger
  • AK 35 | Geocaching

Block V
So, 09.00 – 10.30 Uhr

  • AK 5 | Barren
  • AK 10 | LaGym®
  • AK 19 | Trampolin
  • AK 24 | Yoga
  • AK 27 | Kondition
  • AK 33 | Erste Hilfe

Block VI
So, 11.00 – 12.30 Uhr

  • AK 6 | Seitpferd / Ringe
  • AK 20 | Capoeira
  • AK 25 | Parkour
  • AK 28 | Koordination
  • AK 29 | Life Kinetik
  • AK 34 | Richtig Tapen

Workshopinfos

AK 1 | Boden
Grundtechniken und Hinführung zu Rad, Handstand und Radwende sowie Hinführung zu verschiedenen Überschlagbewegungen

AK 2 | Reck / Stufenbarren
Erarbeitung von Grundlagen und Schwüngen sowie die methodische Einführung von Kipp- (und Felgbewegungen)

AK 3 | Sprung
Erarbeitung von Handstützüberschlägen

AK 4 | Schwebebalken
Hinführung zu einfachen akrobatischen und gymnastischen Elementen

AK 5 | Barren
Erarbeitung von Grundlagen am Parallelbarren sowie Stemm- und Kippbewegungen

AK 6 | Seitpferd / Ringe
Grundtechniken an Seitpferd und Ringen, basierend auf den Übungsvorschriften

AK 7 | Das Airtrack
Airtracks sind Luftkissenbahnen oder Flächen, die im Gegensatz zu einer Hüpfburg deutlich bessere Federeigenschaften haben. Sie eignen sich daher für Sprungeinsteiger, Leistungsturner oder Akrobatik Shows.

AK 8 | Minitrampolin
Vermittlung der Grundsprünge und Elemente am Minitrampolin.

AK 9 | Turn10®
Lasst euch die Grundsätze des neuen Wettkampfprogramms Turn10® erklären und dafür begeistern. Das Prinzip ist ganz einfach: Aus einem vorgegebenen Elementekatalog werden zehn Elemente ausgewählt und den Wertungsrichtern präsentiert.

AK 10 | LaGym®
LaGYM ist ein modernes, dynamisches Fitness-Tanz-Programm zum Abtanzen, das Spaß macht und gute Laune bringt. Bei heißen Salsa-Rhythmen und Lationo-Beats erfahrt ihr mehr über den Trend im Fitnessbereich. Spaß ist euch garantiert.

AK 11 | Hip-Hop
Hip-Hop sollte im Programm nicht fehlen – immer noch "in".

AK 12 | Ballett Workout
Ein spezielles Workout, das auf Ballett-Techniken basiert. Das Workout verbessert die Haltung und Körperwahrnehmung und strafft die Muskulatur. Kraftausdauer, Flexibilität, Gleichgewicht, Sprungkraft und Koordination werden auf tänzerischer Basis geschult.

AK 13 | Step Choreografie
Egal ob mit dem Step, auf dem Step oder auch ganz einfach einmal ohne Step werden die verschiedenen Schritte immer wieder zu neuen Bewegungsflüssen führen und jede Menge Spaß bereiten.

AK 14 | Lyrical Jazz
Lyrical Jazz ist eine Mischung aus Modern Dance, Jazz und Ballett. Die Bewegungen werden weniger auf den Beat aufgeführt. Vielmehr liegt das Augenmerk auf den Lyrics und dem Thema des Songs.

AK 15 | Cheerleading
Der mit turnerischen, akrobatischen und tänzerischen Elementen gespickte Sport begeistert vor allem junge Mädchen. Dieser Arbeitskreis zeigt Möglichkeiten auf, welche Elemente die eigene Turnstunde beleben.  

AK 16 | Turnspiele: Korfball und Indiaca
Geringer Platz- und Gerätebedarf sowie eine einfache Grundtechnik – das sind die Kennzeichen von Indiaca und Korfball. Gut einsetzbar sind die Spiele zum Aufwärmen, zur Koordinationsschulung oder auch zum spaßigen Abschluss einer Trainingsstunde. Spielt einfach mit bei den traditionsreichen Sportarten, die wir jeweils im Doppelpack in einem Arbeitskreis vorstellen!

AK 17 | Turnspiele: Faustball
Eine attraktive Sportart stellt sich vor. Faustball bietet hervorragende Spielmöglichkeiten für den Kinder-, Jugend-, Breiten- und Schulsport. Bereits nach kurzer Zeit können Ballwechsel gespielt werden. Dieser Beweis wird im Arbeitskreis angetreten, wo ausgehend von den Grundtechniken schnellstmöglich zum Kleinfeldspiel übergeleitet wird.

AK 18 | Rope Skipping
Wer einmal vom Virus des Springens mit den modernen Seilen erfasst wurde, den lässt er nicht mehr los. Erste Erfahrungen mit den verschiedenen Seilen sammeln oder das Wettkampfsystem des DTB kennen lernen – alles kein Problem.

AK 19 | Trampolin
Wir heben euch ab! Schwerelosigkeit leicht gemacht! Vom Aufbau des Trampolins über Spielformen auf dem Gerät bis zur allgemeinen Technik und Haltungsschulung wird für alle was dabei sein. Selbst Fragen zu Gerätetechnik und "wie bring ich unser altes Trampolin wieder auf Vordermann" werden beantwortet.

AK 20 | Capoeira
Capoeira ist eine brasilianische (kontaktlose) Kampfkunst bzw. ein Kampftanz. Die Kampftechniken selbst zeichnen sich durch extreme Flexibilität aus; es gibt viele Drehtritte, eingesprungene Tritte und Akrobatik.

AK 21 | Akrobatik in der Gruppe 
Holt euch Inspiration für neue Figuren und Griffe, die ihr in eure Auftritte einbauen könnt und lernt, wie ihr dadurch auch das Vertrauen der Kinder untereinander stärken könnt.

AK 22 | Faszination Faszienrolle 
Ist das Richtige für alle Anwender und Interessierte, die unter Anleitung gerne etwas tiefer in das Thema "Myofasziale Selbstmassage" einsteigen und gemeinsam mit anderen den effektiven Umgang mit der Fazienrolle lernen möchten.

AK 23 | Staffelspiele 
Ein Klassiker des kindlichen Sporttreibens neu aufgelegt. Erfahrt in diesem Arbeitskreis, wie sich Staffelspiele aufwerten, interessanter gestalten oder fairer ausbalancieren lassen. Kinder lieben diese einfache Wettkampfform, die sowohl zum Aufwärmen als auch zur Schulung gezielter Fähigkeiten und Fertigkeiten genutzt werden kann.

AK 24 | Yoga
In dieser Stunde werden Bewegungsfluss und Atmung in Einklang gebracht. Während des Sonnengrußes werden Wärme und Energien deines Körpers erlebt und fließen in die verschiedenen Asanas (Positionen) mit ein. Ein angenehmer Flow wird uns die komplette Stunde über begleiten.

AK 25 | Parkour 
Parkour ist eine Trendsportart aus Frankreich, bei der man einen vorher bestimmten Parkour in einer natürlichen oder städtischen Umgebung möglichst schnell, effizient und elegant überwinden muss.

AK 26 | Mittelkörperkräftigung 
In diesem Arbeitskreis werden verschiedene Übungen und Übungsformen präsentiert, wie Bauch-, Rücken- und Rumpfmuskulatur gekräftigt und somit die Voraussetzung für Mittelkörperspannung und -stabilität geschaffen werden können.

AK 27 | Kondition – Schaffung von Leistungsvoraussetzungen 
Der Erwerb von konditionellen Fähigkeiten ist die Grundlage zum Erlernen turnerischer Elemente. Dieser Arbeitskreis soll Übungen zur Verbesserung der konditionellen Fähigkeiten vermitteln.

AK 28 | Koordination – Schaffung von Leistungsvoraussetzunge
Koordination ist das A und O im Gerätturnen. Gezeigt wird, wie Koordinationstraining vielseitig und abwechslungsreich gestaltet werden kann.

AK 29 | Life Kinetik 
Life Kinetik ist eine neue, lustige Trainingsform, die das Gehirn mittels nicht alltäglichen koordinativen, kognitiven und visuellen Aufgaben fördert. Wahrnehmung + Gehirnjogging + Bewegung = mehr Leistung.

AK 30 | Functional Training 
Functional Training ist eine Trainingsmethode, bei der die unterschiedlichen Muskelgruppen nicht isoliert, sondern integriert in unterschiedliche Bewegungsmuster trainiert werden. Durch das Training in Muskelketten verbessert sich die Zusammenarbeit der Muskeln und somit auch ihre Leistungsfähigkeit und Funktionalität.

AK 31 | Spiele zur Förderung von Soft Skills
"Soft Skills" beschreiben die sozialen und methodischen Kompetenzen einer Person, was für den Sport als Teamfähigkeit, Ehrgeiz oder Disziplin angesehen werden kann. Die Förderung dieser Kompetenzen ist wichtiger Baustein einer jeden Übungsstunde. Wie Spiele in der Sportstunde eine solch gewinnbringende Zusatzkomponente geben können, vermittelt dieser Arbeitskreis.

AK 32 | Jugger 
Jugger ist eine Mischung aus American-Football und Gladiatorenkämpfen: Zwei Mannschaften versuchen, den Jugg in der Mitte des Spielfeldes zu erobern und ins Platzierfeld der gegnerischen Mannschaft zu stecken. Vier der fünf Spieler sind mit sogenannten Pompfen ausgestattet. Wird ein Spieler von einer Pompfe getroffen, kann er eine zeitlang nicht ins Spielgeschehen eingreifen. Der fünfte Spieler (Läufer) trägt keine Pompfe. Er ist der einzige, der den Jugg in die Hand nehmen darf. Seine Aufgabe ist es, geschützt durch seine Mitspieler, den Jugg zu platzieren und damit zu punkten.

AK 33 | Erste Hilfe bei Sportverletzungen
Jeder kennt die Situation: Ein Kind verletzt sich beim Training. Wie handle ich richtig und wie bin ich rechtlich abgesichert? All das erfahrt ihr in diesem Arbeitskreis.

AK 34 | Richtig Tapen
Anleitung zum Tapen mit Kinesiologie Tape für verschiedene Anwendungen bei Schmerzen durch Verletzung, Entzündung, Zerrung oder Prellung.

AK 35 | Geocaching
Es gibt zahlreiche Beschreibungen, was Geocaching ist. Jedenfalls macht Geocaching viel Spaß, mitunter macht Geocaching auch süchtig. Geocaching ist geeignet für Jung und Alt, man kann es zu jeder Jahreszeit machen, gibt es auf der ganzen Welt, verbindet Natur und Technik, kann lehrreich sein, ist spannend und entspannend. Geocaching fasziniert einfach und bietet für jeden etwas.

Digitalisierung Passwesen 2019

Internet, E-Mails und die gesamte digitale Kommunikation mit PC/Notebook oder Smartphone haben unsere Gesellschaft in den vergangenen Jahren wesentlich verändert. Viele Abläufe werden durch digitale Plattformen vereinfacht, man kann von überall darauf zugreifen und spart eine Menge Zeit. Digitale Startpässe erleichtern Vereinsarbeit

Nur das Passwesen im DTB wird bisher noch "analog" bearbeitet, mit Passantrag und Bild einsenden, bearbeiten und zurückschicken. Dies erfordert von allen – den Antragstellern und den Bearbeitern – viele zeitliche Ressourcen. Ab 2019 wird das anders sein, denn der DTB-Startpass wird digital!

Ansprechpartnerin

Bild von Fabienne Kohnle
Fabienne Kohnle
Gremien, TuJu-Bestenkämpfe, Projektwerkstatt / BTJ Special, Veranstaltungen