Ganztagsschule und Turnverein

Stark im Team! Die Rahmenvereinbarung zwischen Landessportverband und Kultusministerium besagt deutlich: Turn- und Sportvereine sind der erste Ansprechpartner der Schulleitungen, um qualifizierte Sport- und Bewegungsangebote im Ganztag anzubieten. Und da kommt dem Turnen mit seiner Vielfalt und mit dem Kinderturnen – als der etablierten, ersten Form des Bewegungserlebens und der motorischen Grundlagenausbildung – eine besondere Rolle zu.

Der Schulsport nach Lehrplan bleibt Aufgabe der Lehrkräfte. Die kooperierenden Turn- und Sportvereine ersetzen diesen nicht, sondern ergänzen das Sport- und Bewegungsangebot in der Schule in den unterschiedlichsten Bereiche, sofern die Vereine verlässliche Bewegungs-, Spiel- undSportangebote an Schulen durchführen können und wollen.

Die neue Rolle klingt nach viel Arbeit, und so ist es auch. Schulkooperationen bieten aber auch große Chancen für die Vereinsentwicklung und können sich nachhaltig für den Verein auszahlen. Der Badische Turner-Bund beschäftigt sich im Beirat Schule wie auch im Bildungswerk intensiv mit dem Thema Ganztagsschule und steht seinen Vereinen bei der Initiierung von Kooperationen hilfestellend zur Seite.

Zuschüsse für Vereine

In jedem Schuljahr werden erneut Kooperationen zwischen Schule und Verein bezuschusst. Die Beantragung der Kooperationsmaßnahmen erfolgt über den zuständigen Sportbund.

Bei Fragen zur Antragstellung, für Hilfestellungen beim Aufbau einer Kooperation und Betreuung der Maßnahmen gibt es als Ansprechpartner in jedem Staatlichen Schulamt einen Sportkoordinator sowie einen Sportschulrat im Staatlichen Schulamt.

Ansprechpartner

Bild von Manfred Jäger
Manfred Jäger
Ressort Schule / Hochschule
Weiherackerweg 7 a
79289 Horben
Bild von Sabine Gaißer
Sabine Gaißer
Regionalreferentin Mittelbaden (TG Karlsruhe, Pforzheim-Enz, Kraichturngau, Mittelbaden-Murgtal)