T.I.P.
Das Turn-Informationsportal
Besuchen Sie T.I.P. - Das Turn-Informationsportal des Badischen Turner-Bund e.V.

Inhaltsverzeichnis

Ehrungen für ehrenamtliches Engagement
Ehrung für Vereine und Turngaue
Ehrungen für Jubiläumsvereine
Staatliche Ehrungen

 

Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Goldene Verdienstplakette
Ehrenamtliches Engagement für die Gemeinschaft ist die Grundlage der Arbeit im Badischen Turner-Bund, seinen Turngauen und Vereinen. Ohne ehrenamtliches Engagement ist die Sportselbstverwaltung im freiheitlich-demokratischen Staat nicht denkbar. Ehrenamtliches Engagement stellt eine gesellschaftliche Wertschöpfung für den Verband und die Vereine dar, die in jeglicher Hinsicht unbezahlbar ist.

Der Badische Turner-Bund würdigt verdienstvolles ehrenamtliches Engagement als Dank und Anerkennung für den bisherigen Einsatz und als Ansporn für künftige ehrenamtliche Mitarbeit mit verschiedenen Auszeichnungen. Sämtliche Ehrungen innerhalb der Turnbewegung stehen zueinander in einem Stufenverhältnis und werden auf Basis von Ehrungskriterien verliehen.
  • Die Ehrennadel des DTB in Bronze mit Urkunde kann verliehen werden für Verdienste um die Förderung und Verbreitung des Turnens.
  • Die Goldene Verdienstplakette des BTB mit Urkunde und Anstecknadel kann verliehen werden für besondere Verdienste um die Förderung und Verbreitung des Turnens (Bilder oben rechts).
  • Der Ehrenbrief des DTB kann verliehen werden für herausragende Verdienste um die Förderung und Verbreitung des Turnens auf Vereinsebene und auf Ebene des Turngaues, des Landesturnverbands bzw. des DTB.



Antrag auf Verleihung

Den Antrag auf Verleihung der Ehrennadel des DTB in Bronze, der Goldenen Verdienstplakette des BTB und des Ehrenbriefs des DTB können die Mitgliedsvereine des BTB, dessen Turngaue oder die Mitglieder des BTB-Präsidiums stellen. Über die Anträge von Mitgliedsvereinen und Turngauen entscheidet der Ehrungsausschuss. Gemäß der Ehrungsordnungen bitten wir um Beachtung nachfolgender Hinweise:

  • Voraussetzung für die Ehrung auf Landesebene ist die Auszeichnung mit der höchsten Ehrung im Turngau.
  • Anträge auf Verleihung der Ehrennadel des DTB in Bronze, der Goldenen Verdienstplakette des BTB und des DTB-Ehrenbriefes müssen zuerst an den jeweiligen Turngau gehen, der hierzu ein Votum abgibt. Von dort werden die Anträge an die BTB-Geschäftsstelle weiter geleitet. Der BTB-Ehrungsausschuss, der vom BTB-Präsidium berufen ist, entscheidet dann über die eingegangenen Anträge.
  • Bei einer Genehmigung der Ehrung, benötigt die BTB-Geschäftsstelle für die Ausfertigung und ggf. Versand der Ehrungsunterlagen 10 bis 14 Tage, so dass sich zwangsläufig auf Landesebene ein Bearbeitungszeitraum von ca. 3 Wochen ergibt. Diese Bearbeitungsfrist ist unbedingt bei der Terminierung von geplanten Ehrungen zu beachten. Bei einer Ablehnung einer Ehrung werden der Turngau und der antragsstellende Verein sofort benachrichtigt.
Antragsformulare für Ehrungen können auf der Homepage der Landesgeschäftsstelle des BTB direkt ausgeüllt und anschließend heruntergeladen werden. Unbedingt zu beachten ist, dass der Antrag von zwei unterschriftsberechtigten Personen unterschrieben und mit dem Vereinsstempel versehen wird. Für die Bearbeitung von Ehrungsanträgen werden die angegebenen Gebühren erhoben. Für Anträge, die zu kurzfristig eingehen, wird die doppelte Gebühr fällig.

Weiterführende Informationen:


Zum Seitenanfang

 

Ehrung für Vereine und Turngaue

Mit dem Dr.-Rolf-Kiefer-Preis will der Badische Turner-Bund seine besondere Anerkennung für vorbildliche Leistungen und beispielhaftes Engagement für die Umsetzung der Ziele des Verbands zum Ausdruck bringen. Die mit einem Preisgeld dotierte Auszeichnung kann einmalig an Mitgliedsvereine des BTB und dessen Turngaue verliehen werden.

Kriterien zur Verleihung sind unter anderem zeitgemäße Führungsstrukturen, ein umfassendes Angebot in den turnerischen Fachgebieten, erfolgreiches Engagement im turnerischen Spitzensport, eine zeitgemäße Jugendarbeit, die Bereitschaft zur Ausrichtung überregionaler turnerischer Veranstaltungen oder die Pflege von Kultur und Gemeinschaftssinn (siehe Ehrungsordnung / § 7 [pdf]).

Der formlose Antrag auf Verleihung des Dr.-Rolf-Kiefer-Preises kann von den Mitgliedern des BTB-Präsidiums, den Mitgliedern der Bereichsvorstände sowie von den Turngau-Vorsitzenden gestellt werden. Über den Antrag entscheidet das Präsidium auf Vorschlag des Ehrungsausschusses. Der Verleihung erfolgt in der Regel nur einmal pro Jahr im Rahmen einer würdigen Veranstaltung.


Die bisherigen Preisträger:

TSG Rohrbach (2006) TV Oberhausen (2008) TV Lahr (2009)
TV Bretten (2010) TV Nöttingen (2011) TV Huchenfeld (2013)
SG Bad Schönborn (2014) TV Steinach (2015)  

Zum Seitenanfang

 

Ehrungen für Jubiläumsvereine

Der Badische Turner-Bund bzw. der Deutsche Turner-Bund verleihen folgende Ehrungen bei Vereinsjubiläen:

  • zum 100-jährigen Bestehen die BTB-Urkunde mit Fahnenband
  • zum 125-jährigen Bestehen die BTB-Urkunde
  • zum 150-jährigen Bestehen das Friedrich-Ludwig-Jahn-Schild
  • zum 175-jährigen Bestehen die DTB-Urkunde

Eine Antragstellung ist nicht erforderlich. Die notwendigen Erhebungen und Feststellungen veranlasst die BTB-Geschäftsstelle.


Zum Seitenanfang

 

Staatliche Ehrungen


► Sportplakette des Bundespräsidenten für 100 Jahre und ältere Vereine

Auszeichnung für Turn-/Sportvereine oder -verbände, die sich in langjährigem Wirken besondere um die Pflege und Entwicklung des Sports verdient gemacht haben. Der Antrag auf Verleihung ist mindestens sechs Monate vor dem Jubiläum schriftlich über den zuständigen Spitzenverband oder Landessportbund an den Empfehlungsausschuss des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zu richten. Antragsformulare sind beim zuständigen Landessportbund erhältlich.
Badischer Sportbund Freiburg


Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Als höchste Auszeichnung, welche die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht, kann der Bundespräsident den Verdienstorden verleihen. Er wird gemäß Artikel 2 des Ordensstatutes in verschiedenen Ordensstufen verliehen. Die Verleihung ist an streng einzuhaltende Bedingungen gebunden. Anträge von Vereinen für verdienstvolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im wirklich begründeten Einzelfall an die zuständigen Regierungspräsidien zu richten. Dort wird auch Auskunft über die Verleihungsbedingungen erteilt.


Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg verleiht für hervorragende Verdienste die Verdienstmedaille. Sie wird für Leistungen verliehen, die insbesondere im politischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich dem Wohl der Allgemeinheit dienen. Die Zahl der Ordensinhaberinnen und -inhaber darf nicht höher als 1.000 sein. Die Auszeichnung kann bei den Bürgermeisterämtern und den Landratsämtern angeregt werden.


Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg hat als Dank und Anerkennung für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen und Organisationen die Ehrennadel gestiftet. Voraussetzung für die Verleihung ist eine ehrenamtliche Tätigkeit von mindestens 15 Jahren. Vorschlagsberechtigt sind die Mitglieder der Landesregierung und die Regierungspräsidenten sowie Landräte, Oberbürgermeister und Bürgermeister. Antragsvordrucke sind bei den Kommunalverwaltungen erhältlich.


Zum Seitenanfang