T.I.P.
Das Turn-Informationsportal
Besuchen Sie T.I.P. - Das Turn-Informationsportal des Badischen Turner-Bund e.V.

Aus- und Fortbildung im Badischen Turner-Bund

 
   
 

Jahresprogramm 2017

mit allen Informationen
rund um Termine,
Aus- und Fortbildungen
im Jahr 2017.

► zum Jahresprogramm

Der Badische Turner-Bund bildet jährlich mehr als 3.000 Übungsleiterinnen und Übungsleiter in zentralen und dezentralen Lehrgängen, Kongressen und Tagungen aus.

Die Lehrgangsinhalte spannen einen weiten Bogen von der Eltern-Kind-Ausbildung bis hin zu Bewegungsangeboten für Hochaltrige.

Kontakt BTB-Bildungswerk
Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe
Telefon: 0721 1815-28
Fax: 0721 26176

Turn-Informationsportal (T.I.P.)
Details und Onlineanmeldung zu den BTB-Bildungsangeboten

Zum Seitenanfang

 

Projektwerkstatt Jugendturnen

Projektwerkstatt Jugendturnen 2017
21. – 22. Oktober 2017 | Wiesental
Mehr Wissen, mehr Können, neue Ideen: Das Fortbildungswochenende für Übungsleiter und Helfer von Jugendgruppen bietet Workshops unterschiedlichster Fachbereiche, von Gerätturnen über Dancing Bourlesque und Airtrack bis Faszienrolle und Parkour. mehr...
Zum Seitenanfang

 

BTB GYMWELT-Convention

BTB GYMWELT-Convention "Fitness & Aerobic" 2017
18. – 19. November 2017 | Waghäusel-Wiesental
Die neuesten Fitnesstrends ausprobieren, sich untereinander austauschen, gemeinsam schwitzen und Spaß haben! Knapp 60 Workshops stehen bei der GYMWELT-Convention 2017 zur Wahl. Schwerpunkte sind in diesem Jahr die Dauerbrenner Fitness und Dance. mehr...

Frühbucherrabatt bis 24. September!

Zum Seitenanfang

 

Freie Plätze

Jetzt Teilnahme sichern
an den spannenden Aus- und Fortbildungen in den kommenden Wochen!

Alle Fortbildungen können zur Lizenzverlängerung angerechnet werden. Teilweise ist eine Online-Anmeldung aufgrund der Kurzfristigkeit nicht mehr möglich, dann bitte schriftlich über das Anmeldeformular anmelden.

Freie Plätze gibt es noch in folgenden Veranstaltungen:

L-165062 | DTB-Rückentrainer
Diese Ausbildung ist speziell für die Zielgruppe Übungsleiter bzw. Trainer konzipiert und baut auf der 2. Lizenzstufe „Sport in der Prävention – Profil „Haltung und Bewegung“ auf. Innerhalb dieser Weiterbildung wird ein Rückenkonzept vermittelt, das nach § 20 SGB V Absatz 1 bezuschussungsfähig und von den Krankenkassen anerkannt ist.
Moderne Einflüsse auf die Rückenschule bilden den Schwerpunkt dieser Ausbildung, Inhalte u.a.: Einfluss der Sensomotorik im Rückentraining; Die Wirbelsäule als Teil eines Ganzkörper-Haltungskonzeptes; Training von Muskelschlingen/Muskelketten; Psychosoziale Ressourcen im Rückentraining; Vermittlung des Kurskonzeptes „Rücken-Aktiv“, das nach § 20 SGB V Absatz 1 bezuschussungsfähig und von den Krankenkassen anerkannt ist. (Referentin: Anke Ernst)
29.09.-01.10.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: inkl. ÜN/VP mit GYMCARD 292 €, regulär 337 €; inkl. VP mit GYMCARD 242 €, regulär 297 €
Voraussetzungen: Übungsleiter B Sport in der Prävention 2. Lizenzstufe oder abgeschlossenes Sportstudium (Lehramt, Magister, Diplom) mit Schwerpunkt Gesundheitssport oder abgeschlossene Berufsausbildung als Gymnastiklehrer oder Krankengymnast/Physiotherapeut / Umfang: 25 Lerneinheiten
 
L-175302 | DTB-Kursleiter "Babys in Bewegung – mit allen Sinnen", Teil 2 "Das Baby von 6 bis 12 Monaten"
Babys erobern sich über die Bewegung und Sinneswahrnehmung die Welt. Sie sind von Anfang an aktiv, interessiert und lernfähig. Die Babys in den einzelnen Entwicklungsphasen zu begleiten und sie so zu unterstützen, ist das Ziel des Kurses "Babys in Bewegung – mit allen Sinnen“. Die Weiterbildung gliedert sich in zwei Module: Modul 1 "Das Baby von 3 bis 6 Monaten" und Modul 2 "Das Baby von 6 bis 12 Monaten", die einzeln und unabhängig voneinander besucht werden können.
Inhalte: Bausteine der kindlichen Entwicklung; Bewegungs- und Körpererfahrung mit allen Sinnen; Babymassage; Spielerische Bewegungen für Eltern und Kinder; Lieder und Fingerspiele für das 1. Lebensjahr; Handling (Tragen und Sitzen); Planen von Gruppenstunden und Elternabenden; Vorstellung von Arbeitsmaterialien und ihren Einsatzmöglichkeiten; Netzwerke
29.-30.09.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: inkl. ÜN/VP mit GYMCARD 215 €, regulär 255 €, inkl. VP mit GYMCARD 190 €, regulär 230 €
Umfang: 20 Lerneinheiten / Voraussetzungen: Erfahrung im Umgang mit (Klein-)Kindern, Übungsleiter C Breitensport Kinderturnen, Eltern-Kind-/Kleinkinderturnen oder gleichwertige Qualifikation / Abschluss: Zertifikat DTB-Kursleiter/in "Babys in Bewegung – mit allen Sinnen"
 
L-176102 | Ballett – Grundlagen, Choreografie
Inhalte u.a.: Grundlagen Ballett – Exercise – Technikschulung; Bodenexercise; Einbinden von Elementen des Balletts in Choreografien (Referentin: Anna Seel)
30.09.2017 | Weinheim | Kosten: BTZ-Abonnenten 50 €, regulär 60 €
Zielgruppe: Übungsleiterinnen und Trainerinnen die im Bereich Gymnastik, Rhythmische Sportgymnastik, Gymnastik und Tanz, Dance aktiv sind und die tänzerische Technik verbessern möchten. Alle interessierte Übungsleiterinnen und Trainerinnen aus anderen Bereichen. / Umfang: 8 Lerneinheiten
 
L-174310 | fit und gesund – im Turngau Pforzheim-Enz
Inhalte u.a. Faszien-Training, Redondo-Ball Plus, Tabata, Functional Fitness
30.09.-01.10.2017 | Nöttingen | Kosten: BTZ-Abonnenten 70 €, regulär 80 €
Umfang: 16 Lerneinheiten
 
L-176192 | Gerätturnen – leistungsorientiert
Inhalte: Turnspezifisches Erwärmen, Dehnen und Kräftigen; Methodik an verschiedenen Geräten; Getrennte Arbeitskreise männlich / weiblich: Pauschenpferd: Grundtechniken und Trainingshilfen; Stufenbarren: Erarbeiten einfacher Flugelemente
07.10.2017 (9.00-17.15 Uhr) | Waibstadt | Kosten: BTZ-Abonnenten 55 €, regulär 65 €
Umfang: 8 Lerneinheiten
 
L-172092 | Übungsleiter-Assistent Profil: Bewegt ins Alter
Viele Übungsleiter haben im Sportverein eine unterstützende Person, die bei Verhinderung des Übungsleiters die Stunde als Vertretung übernehmen kann. Diesen Helfern bietet der Badische Turner-Bund gemeinsam mit dem Badischen Sportbund Freiburg eine Qualifizierungsmöglichkeit an. Die Ausbildung zum Übungsleiter-Assistent mit dem Profil “Bewegt ins Alter“ ist für alle Vereinsmitarbeiter interessant, die noch keine Qualifikation besitzen, aber in den Übungsbetrieb integriert sind oder zukünftig eine Aufgabe übernehmen wollen. Dabei können Sportvereine in Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen für ältere Menschen eine vielfältige Bewegungsfreude vermitteln.
Altersgerechte Belastungsformen werden in theoretischen und sportpraktischen Einheiten vermittelt. Im Vordergrund stehen dabei gesundheitsorientierte Angebote aus den Bereichen Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer. Sie lernen Möglichkeiten kennen, durch motivierende Spiel- und Übungsformen den altersbedingten Verschleißerscheinungen gezielt entgegen zu wirken und den Teilnehmern Spaß an Sport und Bewegung zu vermitteln.
Inhalte u.a.: Informationen zum Üben und Trainieren im Alter; differenzierte Bewegungsangebote für den Sport mit Älteren; Koordination und Ausdauer für Ältere; Altersgerechte Kräftigung und Dehnung
09.-13.10.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: 100 €, Teilnehmer externer Organisationen 245 €
Der Übungsleiter-Assistent schließt mit einem Zertifikat ab und wird als Grundlehrgang für die Übungsleiterlizenz „Fitness und Gesundheit – Senioren“ anerkannt. / Voraussetzung: Mitgliedschaft in einem Sportverein oder Teilnehmer andere Träger (z.B. Seniorenbüro, Altenpflegeheim); Keine besonderen Vorkenntnisse
 
L-175110 | DTB-Kursleiter "Sturzprävention", Stufe 1
Der demographische Wandel hat in Zukunft deutliche Auswirkungen auf die Mitgliederstruktur in den Turn- und Sportvereinen. Deshalb ist es von enormer Bedeutung, dass die Vereine in Zukunft für ihre älteren Mitglieder entsprechend qualifizierte Angebote zum Thema Sturzprävention und bedarfsgerechte Möglichkeiten zum Training anbieten. Die Forschung hat nachgewiesen, dass gerade ältere Menschen sturzgefährdet sind. 200.000 ältere Menschen erleiden Jahr für Jahr durch einen Sturz einen Oberschenkel- oder einen Hüftbruch. Der weitaus größte Teil aller Stürze beruht auf dem Verlust der Funktionsfähigkeit des Körpers. Das bedeutet: Es liegt vor allem an der fehlenden Muskelkraft und an der nachlassenden Gleichgewichtsfähigkeit, dass ältere Menschen so häufig hinfallen. Das bedeutet aber auch: Jeder Mensch kann durch Gleichgewichtstraining in Kombination mit einem Muskeltraining aktiv etwas tun, um das Sturzrisiko ganz erheblich zu minimieren.
Inhalte u.a.: Risikofaktoren, Ursachen und Folgen von Stürzen; Stürze verhindern – Bewegung kann das wirklich; Krafttraining zur Verhütung von Stürzen, Hypertrophietraining im Alter; Balance-Training: Übungen & Methoden; Standsicherheits- und Mobilitätstraining;  Testung des Sturzrisikos; Multitasking-Training; Kommunikation mit speziellen Zielgruppen (z.B: Personen mit Gehhilfen, Personen mit künstlichem Gelenk); Alltagsfunktionen trainieren; Einführung in das Kursmanual "Standfest und Stabil"
13.-15.10.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: inkl. ÜN und VP mit GymCard 292 €, regulär 337 €; inkl. VP mit GymCard 242 €, regulär 297 €
Voraussetzungen: Übungsleiter C oder Trainer C, DRK-Übungsleiter Gymnastik oder Sportlehrer mit Diplom, Staatsexamen, Magister oder Bachelor- bzw. Master- Abschluss, Sport- und Gymnastiklehrer mit Fachschulabschluss oder Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder Alten- und Krankenpfleger mit Erfahrung im Bereich der Altenhilfe, Sozialarbeiter, Psychologen / Umfang: 25 Lerneinheiten / Referentin: Renate Petersen-Dittmann / Abschluss: Zertifikat "DTB-Kursleiter Sturzprävention, Stufe 1 – ältere Menschen mit moderatem Sturzrisiko". Das Zertifikat ist unbegrenzt gültig. Zertifikat über die Schulung als Kursleiter des standardisierten Programms "Standfest und Stabil" (nur für 2. Lizenzstufe "Sport in der Prävention"), das nach § 20 SGB V Absatz 1 von den Krankenkassen anerkannt ist.
 
L-175260 | DTB-Kursleiter "Sport in der Schwangerschaft"
Bewegung tut gut – auch in einer besonderen Zeit wie der Schwangerschaft. Damit Schwangere diese Zeit genießen können, sich rundum „kugelwohl“ fühlen und die Geburt gut vorbereitet ist, ist dieses Programm entstanden. Oftmals sind die Frauen verunsichert, wissen nicht, welche Art von Bewegung und mit welcher Intensität sie sie betreiben dürfen. Gerade deshalb ist es hilfreich, sich einer Gruppe anzuschließen, die einen qualifizierten und vertrauenswürdigen Kursleiter hat und einige andere Frauen gemeinsam zu trainieren, die diese Zeit ebenfalls sensibel und wachsam durchlaufen.
Ziel ist es, werdenden Müttern zu zeigen, wie sie mit der richtigen Bewegung ihre Gesamtkonstitution verbessern können. Kraft, Beweglichkeit und auch das Herz-Kreislauf-System werden auf sanfte Art und Weise angesprochen.
Inhalte: Der schwangere Körper (Eine besondere Zeit und deren Begleiterscheinungen; Anatomische Grundlagen zum weiblichen Becken; Die Haltung); Bewegung und Sport in der Schwangerschaft (Ziele; Geeignete Sport- und Bewegungsarten, Prinzipien, Übungssammlung, Kontraindikationen), Erlernen einer „Sport in der Schwangerschaft-Stunde“ (Stundenaufbau, Verhalten des Kursleiters, Übungspool für einzelne Tremester, Alltagstipps), Umsetzung im Verein (Unterschiedlicher Vereinskonzepte, Marketing/Netzwerkbildung)
20.-22.10.2017 | Sportschule Schöneck | Kosten: inkl. ÜN/VP mit GYMCARD 250 €, regulär: 285 €; inkl. VP mit GYMCARD 200 €, regulär 235 €
Voraussetzung: Basismodul Gesundheitstraining oder gleichwertige/professionelle Ausbildung (u.a. Übungsleiter-, Trainerlizenz) / Umfang: 15 Lerneinheiten / Referentin: Nadja Koller / Abschluss: Nach aktiver Teilnahme an der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „DTB-Kursleiter Sport in der Schwangerschaft“. Das Zertifikat ist unbegrenzt gültig und muss nicht verlängert werden.
 
Trainer C Fitness-Aerobic
Fitness-Aerobic ist ein „Allrounder“ geworden. Herz-Kreislauf-, Kraftausdauer-, Koordinations- und Beweglichkeitstraining mit Musik sind die Hauptelemente, die primär in der Gruppe trainiert werden. Somit erlangen die Trainingsstunden einen hohen Kommunikations- und Motivationswert. Ziel ist es, ein „effektives“ Training zu gestalten. Die Fitness-Aerobic-Trainer können folgende Stundenprofile anbieten: Aerobic, Step Aerobic, Fatburner, Intervalltraining, Workout wie Bodystyling, Bodyshape, Bodytoning, BBP (Bauch-Beine-Po), Problemzonengymnastik. Die Ausbildung ermöglicht den Trainer/innen neue Trends und Strömungen wie z.B. Chiball, Salsa-Aerobic, ¾ Takt, Body and Mind, LaGYM u.a. aufzunehmen. Nach adäquater Fortbildung können diese im Verein als Kurs oder festes Angebot unterrichtet werden.
Neben theoretischem Hintergrundwissen wird besonders Wert auf die praktische Ausbildung gelegt. Inhalte u.a.: Anatomische und physiologische Grundlagen; Trainingslehre; Methodisch-didaktische Grundlagen, Trainerverhalten und Kommunikation; Musiklehre; Techniktraining; Haltungsaufbauschulung; Grundlagenwissen im Bereich Aerobic, Step Aerobic und Workout; Aufbau und Planung von Fitness-Aerobic-Stunden mit unterschiedlichen Phasen; Einübung in die Cueing-Technik; Aerobic und Fitness in der Gesellschaft

L-170148 | GL-Modul 3 "Fitness-Aerobic": 27.-28.10.2017 | Sportschule Schöneck | Kosten: 90 € (inkl. ÜN/VP)

L-172011 | Aufbaulehrgang: 13.-17.11.2017 | Sportschule Schöneck
L-172012 | Prüfungslehrgang: 22.-26.01.2018 | Sportschule Schöneck
Kosten: BTZ-Abonnenten 240 €, regulär 260 €

Voraussetzung: Vereinsmitgliedschaft und Teilnahme am dezentralen Grundlehrgang, bestehend aus  Modul 1: überfachlich, Modul 2: Fitness und Gesundheit, Gymnastik, Rhythmus, Tanz, Fitness Aerobic und Modul 3: Fitness-Aerobic; Bis zur Prüfung muss der Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE, nicht älter als 2 Jahre) vorliegen.
 
S-178020 | "Organisation eines Vereinsjubiläums" – Seminar speziell für Jubiläumsvereine 2017 bis 2019
Inhalte des Seminars sind u.a.: Planung und Organisation der Festveranstaltung / Festakt; Einladung von Ehrengästen; Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
27.-28.10.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: BTZ-Abonnenten 70 €, regulär 80 €
Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Vereine, die für die Vorbereitung und Durchführung der Festveranstaltungen zum Vereinsjubiläum verantwortlich sind.
 
L-175151 | DTB-Kursleiter Yoga, Stufe 1 "Das Feuer erwecken – Der Facettenreichtum des Hatha-Yoga"
Inhalte u.a.: Geschichte, Hintergründe und philosophische Grundlagen; Der achtgliedrige Yogapfad nach Patanjali, Grundlagen des Hatha-Yoga; Die Bedeutung der Wahrnehmung im Yoga-Unterricht: Grundhaltung (Asanas) und Bewegungsabläufe (Karanas/Flows); Formen der Asana-Praxis (dynamisch, statisch); Hinführungsübungen zum Sonnengruß und Sonnengrußmodifikationen; Grundlagen der Yoga-Atmung, Asana-Analyse, Tiefenentspannung; Modellstunden
27.-29.10.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: inkl. ÜN/VP mit GYMCARD 305 €, regulär 350 €; inkl. VP mit GYMCARD 255 €, regulär 300 €
Voraussetzung: Basismodul Gesundheitstraining oder gleichwertige/ professionelle Ausbildung (u.a. Übungsleiter-, Trainerlizenz) und mindestens ½ Jahr praktische Yogaerfahrung (schriftliche Bestätigung des Yogakursleiters ist ausreichend) / Umfang: 25 Lerneinheiten / Referentin: Claudia Schötz
 
L-175240 | AROHA® – New Elements and Tradition
Die zweitägige Kompaktfortbildung gibt einen weiteren Einblick in die Welt von AROHA® und entwickelt die eigene Instructor-Trainertätigkeit weiter. Das Team der AROHA-Akademie sichert eine kompetente und mitreißende Fortbildung, die begeistern und motivieren wird. Im Mittelpunkt stehen dabei neue Bewegungselemente und Variationen, die Vermittlung neuer Choreografien, die Verbesserung des eigenen Unterrichts, Strategien für ein langfristiges erfolgreiches Unterrichten, die Einführung in den HAKA und das Training mit dem AROHA-Stick.
28.-29.10.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: inkl. ÜN/VP mit GYMCARD-Preis: 240 €, regulär 295 €; inkl. VP mit GYMCARD 215 €, regulär 270 €
Die Fortbildung wird mit dem Zertifikat „AROHA Advanced Trainer“ abgeschlossen. / Voraussetzungen: AROHA-Instructor; Empfohlen wird das AROHA update / Enthaltene Materialien: Umfangreiches Skript und eine Technik-DVD / Umfang: 16 Lerneinheiten
 
L-175290 | Atemtechnik/Meditation, Schmerzlinderung durch Chi-Aktivierung
Das Wort "Meditation" kommt aus dem Lateinischen (wörtlich: meditatio = Nachdenken) und bedeutet: Übung der körperlichen und geistigen Entspannung, oder besser gesagt "In-Sich-Gehen". Es gibt verschiedene Meditationsformen, doch alle haben sie gemeinsam, dass sie den Geist des Übenden sammeln und klären sollen. Gerade in der heutigen stressigen und hektischen Zeit kann die Meditation ein gutes Mittel sein, wieder "zu sich zu finden" und den Kopf frei zu machen. In dieser Fortbildung sollen einfache Atem- und Meditationstechniken und ihre Wirkungsweise in Theorie und Praxis besprochen und erlebt werden.
Schmerz ist kein Selbstzweck des Organismus, sondern ein Warnsignal des Körpers. Die Ursache des Schmerzes kann organisch (strukturell), aber auch energetisch begründet sein. Laut südostasiatischer Energielehre ist der Energiekörper dem organischen Körper steuernd übergeordnet. In dieser Fortbildung soll es einen Überblick über mögliche energetische Schmerzursachen und Behandlungsformen in Theorie und Praxis geben.
03.-05.11.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: inkl. ÜN/VP mit GYMCARD 230 €, regulär 265 €; inkl. VP mit GYMCARD 180 €, regulär 215 €
Zielgruppe: Übungsleiter, Trainer und Sportfachkräfte / Umfang: 15 Lerneinheiten / Referent: Rainer Kersten
 
Trainer C Gymnastik, Rhythmus, Tanz
Die Breitensport-Ausbildung „Gymnastik, Rhythmus, Tanz“ bildet qualifiziert Trainer für verschiedene Bereiche von Gymnastik und Tanz aus. Die Teilnehmer lernen, ein qualifiziertes fitness-, gesundheits-, breiten- und/oder wettkampfsportlich orientiertes Sportangebot im Verein eigenverantwortlich und selbständig zu planen und durchzuführen.
Inhalte u.a.: konditionell-koordinatives Grundlagentraining; gymnastische Grundformen; körpertechnisch-tänzerisches Training; Zusammenhänge von Musik und Bewegung; Handgeräte; Tanzstile; Fitness-Trends; Grundlagen Anatomie und Physiologie; Planung von Unterrichtsstunden; Trainingslehre

L-170149 | GL-Modul 3 Gymnastik, Rhythmus, Tanz | 03.-05.11.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: 90 € (inkl. ÜN/VP)

L-172051 | Aufbaulehrgang: 11.-15.12.2017 | Sportschule Steinbach
L-172052 | Prüfungslehrgang: 19.-23.02.2018 | Sportschule Steinbach
Kosten: BTZ-Abonnenten 240 €, regulär 260 €

Voraussetzung: Vereinsmitgliedschaft und Teilnahme am dezentralen Grundlehrgang, bestehend aus Modul 1: überfachlich, Modul 2: Fitness und Gesundheit, Gymnastik, Rhythmus, Tanz, Fitness Aerobic und Modul 3: Gymnastik, Rhythmus, Tanz. Bis zur Prüfung muss der Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE, nicht älter als 2 Jahre) vorliegen.
 
L-174532 | Kinderturnen: Ran an die Geräte
Inhalte u.a.: Methodische Hinführung zu verschiedenen Fertigkeiten im Gerätturnen; Aufwärmarbeit im Gerätturnen; Haltungsschulung; Sprungschulung
11.-12.11.2017 | Mannheim-Rheinau | Kosten: BTZ-Abonnenten 70 €, regulär 80 €
Zielgruppe: alle Übungsleiter, die in den Kinderturn-Gruppen vermehrt Gerätturnen anbieten / Umfang: mindestens 16 Lerneinheiten / Referenten: Referententeam BTB
 
L-174540 | Psychomotorische Grundlagen im Kinderturnen
Eine praxisnahe Einführung in die faszinierende Welt der Psychomotorik. Die Psychomotorik ist eine wertvolle Ergänzung zum Kinderturnen und beinhaltet spezielle Fördermöglichkeiten, vor allem in den Bereichen der Wahrnehmung, des Körpererlebens und der Körpererfahrung.
Inhalte u.a.: Lernen durch Wahrnehmen und Bewegen; Sinnvolles Spiel; Materialerfahrungen; Erlebnispädagogische Ansätze; Diagnostik im Kindesalter / Sportmotorische Tests
13.-15.11.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: BTZ-Abonnenten 70 €, regulär 80 €
Umfang: mind. 16 Lerneinheiten / Referenten: Referententeam BTB
 
S-178010 | Fachtagung "Zukunftswerkstatt Vereinsführung"
Der Badische Turner-Bund e.V. will mit seiner Bildungsoffensive „Kompetenz im Verein“ nicht nur fachpraktische Angebote ausbauen, sondern auch im überfachlichen und persönlichkeitsfördernden Bereich neue Wege gehen. Deshalb gibt es mit der Zukunftswerkstatt Vereinsführung eine Fortbildungsveranstaltung speziell für Vereinsverantwortliche. Neben der Vermittlung von überfachlichen und persönlichkeitsfördernden Themen geht es auch darum, die Vereinsmitarbeiter weiter zu bilden, zu qualifizieren und auch zu vernetzen. Da viele Vereine ähnliche Wünsche aber auch Probleme haben, geht es bei der Zukunftswerkstatt nicht nur darum, in den Fachvorträgen Lösungsideen anzubieten, sondern auch die Vernetzung unter den Vereinen zu fördern und den gegenseitigen Austausch zu unterstützen. Während der Veranstaltung wird zunächst mit einem Impulsreferat im Plenum gestartet, danach gibt es dann die Möglichkeit, sich den Nachmittag individuell durch eine Auswahl an Arbeitskreisen zu gestalten. Die Vorauswahl der Arbeitskreise findet bereits mit der Anmeldung statt. Hierzu werden parallel mehrere Themenblöcke angeboten. Bei der im zweijährlichen Rhythmus Stattfindenden Zukunftswerkstatt Vereinsführung werden dann wechselnd Themen aus den verschiedenen Verantwortungsbereichen wie beispielsweise Leitbildentwicklung, Mitarbeiter- und Mitgliederentwicklung, Anerkennungs- und Ehrenamtskultur, Vereinsjubiläen, Organisation von Veranstaltungen und vieles mehr angeboten.
  • Themen im Block I:
    1. Mitarbeitergewinnung: Hauptamt im Turnverein?! Wie finanziere ich Hauptamt im Verein? Welche Möglichkeiten bieten Bundesfreiwilligendienst, freiwilliges soziales Jahr und geringfügig Beschäftigte und was hängt damit zusammen? In diesem Arbeitskreis werden Fragen rund um die Anstellung von Hauptamtlichen besprochen und Best-Practice-Beispiele gegeben.
    2. Angebotsstrukturen: Die GYMWELT im Verein: Was bietet die Marke GYMWELT, wie hilft sie dem Verein, neue Mitglieder zu gewinnen und die bisherigen stärker zu binden? In diesem Workshop wird die GYMWELT vorgestellt und die Möglichkeiten der Umsetzung im Verein unter anderem auch an funktionierenden Beispielen diskutiert.
    3. Mitarbeiterpflege: Sitzung effektiv und attraktiv gestalten: Vorstandssitzungen sind oft lang, es wird viel diskutiert und durchaus auch mal ohne Ergebnis. Um diese Sitzungen zu optimieren, werden in diesem Workshop Hinweise zur Sitzungsgestaltung gegeben.
  • Themen im Block II:
    1. Mitarbeitergewinnung: Vereinsstruktur 2020: In diesem Workshop werden alternative Führungsstrukturen vorgestellt, Aufgabenbeschreibungen erarbeitet und neue Ansätze der Ämterverteilung aufgezeigt
    2. Angebotsstrukturen: Der Kurs im Verein: Was muss ich beachten, wenn ich einen Kurs im Verein anbiete? Welche Rahmenbedingungen sind zu beachten, wie kann ich den Kurs organisieren und was ist wichtig bzgl. Versicherung, Gema und vieles mehr.
    3. Mitarbeiterpflege: Ehrenamtskultur: Ehrenamt ist die tragende Säule im Verein. Wie kann ich meine ehrenamtlichen Helfer, Übungsleiter und Funktionäre pflegen und in ihrer Arbeit unterstützen.
18.11.2017 | Karlsruhe, Haus des Sports | Kosten: BTZ-Abonnenten 70 €, regulär 80 €
Referenten: Vizepräsidentin Magdalena Heer und die Regioreferenten und Vereinsberater des BTB
 
L-175456 | Functional Training Advanced
Neben der Erweiterung des Übungspools steht der methodische Trainingsaufbau im Vordergrund. Inhalte u.a.: Erweiterung des Hintergrundwissens; Ausbau des Übungskatalogs und Methodik der Übungszusammenstellung; Functional Training in der Sportvorbereitung zur Verletzungsprophylaxe; Trainingsaufbau für Einzel- und Gruppenstunden; Athletiktraining für Sportler und Sportmannschaften; Umgang mit Progressionsstufen; orkouts zur Steigerung von Flexibilität, Schnelligkeit, Stabilisation; Corekraft, Kraft, Kraftausdauer, Koordination, Ausdauer und Sprungkraft
25.11.2017 | Karlsruhe, SG Siemens | Kosten: mit GYMCARD 85 €, regulär 115 €
Voraussetzungen: Abschluss von mindesten drei Basismodulen inkl. Pflichtmodul Instructor Functional Training Basic / Umfang: 8 Lerneinheiten / Referentin: Diana Sehringer
 
L-176120 | Bewegungsangebote für unter 3-Jährige – "Krabbelkids sind fit"
Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren eignen sich in dieser Lebensphase eine Vielfalt motorischer Fähigkeiten an. In der Fortbildung lernen die Teilnehmer Grundlagen zur Vermittlung und praktischen Umsetzung zu vielfältigen Themen:
Inhalte u.a.: Bunte Spiel- und Übungsvielfalt mit Groß- und Kleingeräten; Einsatz von Alltagsmaterialien und ganzheitliche Bewegungsförderung; Grundlagen der motorischen und sensomotorischen Entwicklungsstufen; Entwicklung und Bedeutung des kindlichen Spiels; Bewegungslandschaften in Theorie und Praxis; Bewegungs-, Sing- und Reiterspiele;
25.11.2017 | Sulzfeld | Kosten: BTZ-Abonnenten 55 €, regulär 65 €
Umfang: 8 Lerneinheiten / Referentin: Sonja Unselt
 
L-172093 | Übungsleiter C Fitness und Gesundheit Senioren
(Kooperation mit dem Badischen Sportbund Freiburg)
Bewegungsangebote für Senioren werden mit dem demographischen Wandel immer bedeutsamer. Damit liegt die in 2015 neu konzipierte Ausbildung für Übungsleiter, die ältere Menschen im Sport anleiten, im Trend. Das Ausbildungsprofil spricht alle Übungsleiter an, die im Sportverein eine Übungsstunde für „Ältere Menschen“ anbieten möchten. Insbesondere wird auf Menschen eingegangen, die sich altersbedingt nur noch eingeschränkt bewegen können. Sportvereine können Netzwerke aufbauen und mit anderen Institutionen gemeinsam mehr Bewegung in das Leben der Älteren bringen. Die Unterrichtsinhalte werden grundsätzlich in Theorie und Praxis vermittelt. Die Theorie vermittelt die spezifische Belastbarkeit älterer Menschen, die sportbiologischen Zusammenhänge des menschlichen Organismus im Alter sowie die methodische Vermittlung von Bewegungen und Sportpädagogik. Die Praxisangebote sind vielfältig und auf Gruppen unterschiedlichster Leistungsfähigkeit anzuwenden, Spaß und Spiel stehen ganz klar im Vordergrund. Auch klassische, gesundheitsorientierte Gymnastik, Bewegungen mit Musik und koordinative Inhalte werden in großer Variation geboten.
Inhalte u.a.: Trainingslehre für den Sport mit älteren Menschen; Belastungsgrenzen; Zielgerichtete Gymnastik mit und ohne Geräte; Musikeinsatz; Gehirnjogging und Koordination; Altersgerechte Kraft- und Ausdauerschulung
27.11.-01.12.2017 – Sportschule Steinbach | Kosten: 200 €
Voraussetzung: Mitgliedschaft in einem Sportverein; Nachweis des Übungsleiter-Assistent Profil "Bewegt ins Alter"; Die sportpraktische Teilnahme am Unterricht sollte gewährleistet sein (Eigenrealisation); Bis zur Prüfung muss der Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE, nicht älter als 2 Jahre) vorliegen.
 
L-174132 | Enorm in Form
Workout mit dem eigenen Körpergewicht, Tabata- oder HIT-Training, hier findet Ihr viele Anregungen, die eure Vereinsgruppen enorm in Form bringen. Inhalte u.a.: Modernes Intervalltraining; Rückenfitness; Functional Training
04.-06.12.2017 | Sportschule Steinbach | Kosten: BTZ-Abonnenten 70 €, regulär 80 €
Umfang: mind. 16 Lerneinheiten / Referenten: Referententeam BTB
 
L-176030 | BBP New Ideas
Erlebe einen ganzen Tag um das Thema "Bauch, Beine, Po". Erhalte tolle Stundenbilder mit fließenden Übergängen, inspirierenden Earm ups, neuen und bewährten Übungen oder auch überraschenden Übungskombinationen.
16.12.2017 | Weinheim | Kosten: mit GYMCARD 85 €, regulär 115 €
Referent: Andreas Goller
 

Weitere aktuelle Bildungsmaßnahmen:

Zum Seitenanfang

 

"Wunschzettel" Fortbildungen

ÜL-Forum: Fortbildung nach Wunsch

Gezielt auf die Bedürfnisse der Übungsleiterinnen und Übungsleiter abgestimmte Fortbildungen sind ein wichtiges Anliegen des Badischen Turner-Bundes. Im "ÜL-Forum" können Wünsche eingereicht werden. Details

Zum Seitenanfang

 

Lehrgangsanmeldung

T.I.P. – Das Informationsportal des Badischen Turner-Bundes

Im Turn-Informationsportal (T.I.P.) können Sie nicht nur jederzeit alle Aus- und Weiterbildungen sowie sonstige Lehrveranstaltungen des Badischen Turner-Bundes einsehen, sondern sich auch direkt online anmelden und Ihre Anmeldungen verwalten. Um das Informationsportal zu nutzen, ist eine Registrierung erforderlich. Weitere Hinweise finden Sie direkt auf der Registrierungsseite. Zum Turn-Informationsportal

Zum Seitenanfang